21.2 C
Santiago
6.2 C
Berlin
viernes, 22. octubre 2021
Inicio Kultur Bücher Melina Burmeisters Kinderbuch über ihre eigenen Reiseabenteuer

Melina Burmeisters Kinderbuch über ihre eigenen Reiseabenteuer

«Liselotte Zottelwind bekommt Besuch aus Chile»

Ein Buch, um auch den Kleinsten in Deutschland Chile nahezubringen: das illustrierte Kinderbuch der deutschen Kinderbuchautorin Melina Burmeister. Vor rund zehn Jahren kam sie für ein Jahr nach Chile. Was sie hier erlebte, wollte sie ihrem fünfjährigen Sohn erzählen und so entstand das Buch.

Die Autorin wuchs in Nordfriesland auf. Nach dem Abitur ging sie als Au-Pair nach Madrid. Anschließend machte sie in Norddeutschland eine Ausbildung zur Fachfrau für Marketing und Kommunikation. Da die spanische Sprache sie faszinierte, entschied sie sich, an der Universidad Complutense de Madrid Tourismusmanagement zu studieren. Während des Studiums bekam sie 2010 die Möglichkeit, als Stipendiatin ein Auslandssemester an der Universidad Austral de Chile zu absolvieren. Im Anschluss war sie ein halbes Jahr als Praktikantin im «Museo y Archivo del Terremoto y Tsunami 1960 – Valdivia» tätig. «In meiner freien Zeit bereiste ich das Land von der Atacama Wüste bis nach Patagonien. Chile mit seinen zahlreichen Kultur- und Landschaftsräumen begeistert mich», erinnert sich die heute 32-Jährige. Zurück in Spanien beendete sie ihr Studium in Madrid. 

Vor fünf Jahren wurde dann ihr Sohn geboren. Die Autorin erzählt: «Als ich für meinen Sohn ein Kinderbuch zum gemeinsamen Lesen gesucht habe, fand ich kein Buch, das meine offene Weltanschauung widerspiegelte. Eines Abends ist mir die Figur von Liselotte Zottelwind in den Sinn gekommen. Ich beschloss meine eigene Geschichte zu schreiben.»

Bis vor kurzem lebte die kleine Familie in Nordfriesland. Das entschleunigte und geerdete Leben auf dem Lande, reflektiert sich in der Verortung des Lebensmittelpunktes der Romanhauptfigur Liselotte Zottelwind. Sie lebt in einem Reetdachhaus am nordfriesischen Deich und bekommt eines Tages Besuch aus Chile. Gemeinsam mit ihrem chilenischen Besucher erzählt Liselotte von ihren Reiseabenteuern in der nordchilenischen Wüste bis zu den südchilenischen Regenwäldern und auch von den Mapuche Indianern. «Liselotte ist eine eigenständige Frau, die gern reist und nachhaltig lebt. In anderen Kinderbüchern sind weibliche Protagonisten entweder Mädchen oder Frauen in irgendwelchen stereotypen Rollen», kommentiert die Autorin. Das motivierte Melina Burmeister noch mehr, ihre eigene Geschichte zu schreiben.

Die Buchillustrationen stammen aus der Hand von Nina Sievers, die in enger Abstimmung mit der Autorin auf Basis von Fotos und Beschreibungen die Welt von Liselotte Zottelwind auf Papier gebracht hat. In einer Crowdfunding Aktion wurden Ende 2018 die Gelder für die Veröffentlichung und die Gründung eines eigenen Verlages – des Weltfreund-Verlags – gesammelt. Das Buch erschien schließlich im Januar 2019.

Die schönste Rückmeldung zu ihrem Buch bekam Melina Burmeister von der Mutter eines Mädchens mit Namen Liselotte. «Die Mutter schrieb mir, dass ihre Tochter einen chilenischen Vater hat und sich sicher ist, dass das Buch allein für sie geschrieben wurde.»

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Urteile im Nürnberger Prozess vor 75 Jahren

En los juicios de Núremberg, el 1 de octubre de 1946, políticos y militares fueron declarados personalmente culpables por primera vez en...

130 años Colegio Alemán Santiago

Wo sich die Kulturen von heute und morgen begegnen Von Johannes Hausen Kommunikationsabteilung der Corporación Educacional Federico Froebel

Bettina Wolff – Vorsitzende des Vorstands der DS Valparaíso

«Kommunikation ist die wichtigste Grundlage für ein gutes Miteinander» Bettina Wolff Bettina Wolff ist seit...

Deutsch-Chilenin zur «Auslandsdeutschen des Jahres 2021»wählen und an presse@imh-service.de «Paula und Chile» schreiben

Paula wählen! Paula Laupheimer ist eine der fünf Kandidatinnen des von der Internationalen Medienhilfe initiierten...