Schlagwort: erneuerbare Energien

Ein Brennstoffzellenhybridbus in Hamburg: Statt normalen Diesel tankt er Wasserstoff. Dieser wird von der Brennstoffzelle in Strom umgewandelt, der wiederum den Elektromotor antreibt. Damit fährt der Bus rein elektrisch und stößt keinerlei CO2-Emissionen aus, sondern nur Wasser.
Wirtschaft

Wasserstoffantrieb für chilenischen Bergbau

Von Arne Dettmann Anlässlich einer Wasserstoffkonferenz kürzlich in Santiago de Chile hat Corfo bekannt gegeben, Lastwagen mit einem Hybridantrieb im Bergbau zu fördern. Ziel ist es Fahrzeuge zu schaffen, bei denen 60 bis 70 Prozent des Diesels durch Wasserstoff ersetzt werden. Eduardo Bitran, Vizepräsident der Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft Corfo, hat für Juni […]

«Nur wer innovativ ist, wird bestehen»
Magazin

«Nur wer innovativ ist, wird bestehen»

Vor sechs Jahren wurde in Chile die Stiftung Fraunhofer Chile Research (FCR) gegründet, ein Jahr später erfolgte mit dem Fraunhofer Center for Systems Biotechnology in Santiago das erste Forschungszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft in Südamerika. Seit Mai 2015 ist zudem das Center for Solar Energy Technologies aktiv. Der Cóndor sprach mit Joan Bosch, Geschäftsführer von Fraunhofer Chile, über Tätigkeiten und Auftrag von Fraunhofer Chile. Das Gespräch führte Chefredakteur Arne Dettmann.

Amal Akherraz präsentiert die Erfahrungen Marokkos beim Aufbau einer Solarindustrie. Foto: Rainer Schröer
Wirtschaft

Chile und Marokko gemeinsam für eine solare Zukunft

Anlässlich eines internationalen Seminars über konzentrierende Solartechnik (CSP) besuchten kürzlich zwei Expertinnen der marokkanischen Agentur für Solarenergie Chile. Das vom BMUB (Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) unterstützte Projekt der deutschen Klimainitiative «Förderung der Solarenergie in Chile» organisierte die Veranstaltung. Dieses Projekt wird von der Deutschen Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) und dem chilenischen Energieministerium umgesetzt.

Solarmodul auf einer Messe in Tokio: Japan leitet keine Energiewende ein.
Politik

Die Wende bleibt aus

Die Dreifach-Katastrophe aus Erdbeben, Tsunami und Atomunfall hatte Japans als drittgrößte Volkswirtschaft der Welt schwer getroffen. Viele Unternehmen haben sich erholt und orientieren sich neu. Eine Energiewende aber blieb aus – nicht trotz, sondern wegen Fukushima.