9 C
Santiago
14.5 C
Berlin
sábado, 15. junio 2024
Inicio Gemeinschaft Schule und Verkehr

Schule und Verkehr

Das Maskottchen des Centro de Padres «Alemanitz» mit Eladio Rojas und Mitgliedern des Centro de Padres 2017: Felipe Otten (ganz links), Jessica Krohne und Ximena Albornoz.

Seit 16 Jahren sicher in den Kindergarten

Besito & Chao – eine Aktion der Eltern der DS Santiago

Das eigene Kind morgens in sichere Hände übergeben können: Dafür sorgt die Initiative Besito & Chao, die von Eltern und für Eltern der DS Santiago seit dem Jahr 2007 organisiert wird.

Ein vertrautes Bild während des Schuljahrs in der Cerro Colorado: Ankommen und Abfahren der Autos, Eltern in gelben in Westen mit einem Kind an der Hand

(sik) Hauptziel ist es, den Vorkindergarten- und Kindergartenkindern den Zugang zur Schule zu erleichtern, Verkehrsstaus zu vermeiden und die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten. Die Aktion wurde und wird vom Vorstand des Elternbeirats der Deutschen Schule Santiago gefördert. Bei der Entstehung von Besito & Chao vor 16 Jahren befand sich der Kindergarten der Deutschen Schule Santiago noch in der Straße Las Hualtatas.

Die Idee war entstanden, um das Ankommen der Vorkindergarten- und Kindergartenkinder am Morgen zu erleichtern: Es sollte vermieden werden, dass Eltern ihre Kinder bis zum Eingang begleiten müssen, und stattdessen sollten die Kinder in einem speziell für diesen Zweck markierten Bereich – sicher und fürsorglich – in Empfang genommen werden. 

Zu Beginn des Schuljahres, während der ersten zwei Wochen, wird die Aktion Besito & Chao vom Vorstand des Elternbeirats durchgeführt, um gleich mit einem guten morgendlichen Ablauf zu starten. Danach ist jede Klasse entsprechend einem Zeitplan für die Durchführung dieser Aktion zwischen 7.20 und 8 Uhr morgens selbst verantwortlich.

Dank der Unterstützung und des Beitrags der Eltern, die sich an dieser Aktion beteiligen, können die Kinder liebevoll empfangen werden. Außerdem können die Eltern sicher sein, dass sie ihr Kind einer anderen Mutter oder einem anderer Vater vertrauensvoll die Begleitung Ihres Kindes überlassen können. 

Nicht möglich wäre aber die Aktion Besito & Chao nicht ohne die Mitarbeit von zwei Hilfskräften: Don Eladio und Mary sind entscheidend, damit der reibungslose Ablauf gesichert ist.

Väter und Mütter, die sich im Jahr 2021 um die Sicherheit der ankommenden Kinder kümmern

Wie funktioniert Besito & Chao?

– Auf der Straße Cerro Colorado gibt es einen deutlich mit Fahnen abgegrenzten Bereich. Nur in diesem dürfen Fahrzeuge anhalten, damit die Kinder aussteigen können.

– Der Fahrer muss bis zum ersten freien Platz fahren, bevor er anhält und den Blinker einschalten kann.

– Eine Gruppe von Eltern, die an den reflektierenden Westen zu erkennen sind, wird sich in dem abgegrenzten Bereich aufhalten und dem Kind beim Aussteigen helfen, um es dann zu einem der beiden Eingänge zu begleiten. 

Für die Organisatoren ist klar: Gemeinschaftsgeist und gute Organisation machen es möglich, dass die Eltern einen entspannten Morgen beim Abgeben der Kinder erleben..

Fotos und Quelle: Centro de Padres der DS Santiago

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Abschlussfeier der Insalco-Absolventen

26 Absolventen der Insalco feierten am 25. April in der Residenz der deutschen Botschafterin Irmgard Maria Fellner ihren Abschluss an der Insalco....

Porträt – Klaus Peter Droste 

Psychologe «Vertrauen führt uns zur Liebe» Der Psychologe Klaus Droste, Dekan...

100 Jahre Deutscher Andenverein Santiago 

«El llamado de la montaña - Pioneros de los Andes centrales» Der Deutsche Andenverein...

Mein Leben – Von Hedwig Köhn / Kapitel 37

Hedwig Köhn Kampf um eine Kabine, plötzliche Abfahrt und Wirren auf dem Schiff In Oldenzaal...