10.6 C
Santiago
20 C
Berlin
domingo, 14. agosto 2022
Etiquetas Geschichte

Tag: Geschichte

Dietrich Angersteins Erinnerungs-Buch vorgestellt

«Los años bajo fuego» Karin und Dietrich Angerstein stellen ihr Buch «Los años bajo fuego» vor.

Oskar Schindler – Symbol der Zivilcourage

1200 Juden verdanken diesem deutschmährischen Unternehmer und dessen Frau Emilie Pelzl ihr Überleben des Holocaust. Am 9. Oktober 1974 verstarb er in Hildesheim - vor 45 Jahren - im Alter von 66 Jahren.

Eine Schule auf dem Weg in die Moderne

Wie gelang der Deutschen Schule Osorno das Rekord-Jubiläum von 165 Jahren? Eine Antwort gibt auch die Geschichte. Alex Wendler, Geschichtslehrer und ehemaliger Schüler der DS Osorno, stellte bei seinen Recherchen fest, dass die deutschen Einwanderer in Osorno sich immer sehr für die deutsche Kultur und Sprache engagiert haben.

Hedi Krasa – vor 30 Jahren gestorben

Porträts aus österreichischer Feder Hedi Krasa war ein «Wunderkind mit vielen Talenten». So beschreibt...

Vor 150 Jahren geboren

Mahatma Gandhi: Indiens «Vater der Nation» und Symbolfigur Gandhi bleibt bis heute ein beeindruckender Mensch, der...

Hausmuseum der Villa Freischütz im April eröffnet

Im April ist in südtirolischen Meran das Hausmuseum der Villa Freischütz für das Publikum geöffnet worden. Es birgt eine Geschichte bürgerlichen Wohlstands, die ihren Ursprung im Salpeter-Reichtum der Provinz Tarapacás hatte.

Auszüge aus dem Buch «Sprünge ins Ungewisse»

Der Cóndor veröffentlicht in loser Folge Kapitel aus dem Buch «Sprünge ins Ungewisse» von Manfred Sandner. Er schreibt über seine Zeit als vermittelter Lehrer in den 1960er Jahren. Zwei Jahre arbeitete er am Internado Alemán in Villa Alemana und drei Jahre an der Deutschen Schule Quilpué.

Markus Scholz – Völkerkundler und Historiker

«Siehe zu, mein Schatz, wo du ein paar Reales kannst dir borgen. In Kürze schicke ich dir genug.... Bitte Herrn Bersin darum, die Kinder in die Schule zu nehmen...auch hier findet man deutsche Tischler, wo es Ruhe und Brodt auch Schnaps zum Frühstück giebt.» Zeilen aus einem Brief eines deutschen Einwanderers und Pianisten vom 13. Mai 1873 in Talca an seine Familie.

Apokalypse – und alle schauen hilflos zu

Künstliche Intelligenz, Biotechnologie und Digitalisierung werden den Menschen bald an den Rand verdrängen, warnt Yuval Noah Harari in seinem neuen Werk. Lösungsansätze hat er kaum parat. Dafür geht der israelische Historiker lieber einer anderen Frage nach: Was ist eigentlich der Sinn des Lebens?

Die Mapuche – stolze Reiterkrieger in Araukanien

Sie errichteten keine imposanten Pyramiden wie die Maya oder Azteken; und sie herrschten nicht über ein riesiges Reich wie die Inka. Doch von allen indigenen Ureinwohnern Amerikas leisteten die Mapuche in Chile den spanischen Konquistadoren und später den chilenischen Soldaten am erfolgreichsten Widerstand. Wer waren diese furchtlosen, ihre Freiheit liebenden Krieger?
- Werbung -

Mehr Lesen

«Deutsche Schule Chile Podcast»

Rund ums Lernen und die Berufsorientierung Unterricht in Chile Zur Person:...

«Bekanntheitsgrad der chilenisch-deutschen Bildungseinrichtungen steigern»

Didacta 2022 Frederik Heise (von links), DS Santiago, Matthew George, DS Thomas Morus,...

Ludwig Erhards Kindheit und Karriere – Ein freier, unabhängiger Geist

Vor 125 Jahren geboren Ludwig Erhard Ludwig Erhard (1897-1977)Foto: Bundesarchiv, B 145 Bild-F015320-0010 / Patzek, Renate / CC-BY-SA...

Spielgerät und Bahnhofsuhr in der Schweizer Schule eingeweiht

Ema Jordán, Schulleiter Walter Stooss, Architekt Heinz Junge und der Schweizer Botschafter Arno Wicki Nach einem Wettbewerb gibt...