Niederlage für Bachelets Koalition bei Kommunalwahlen in Chile

Evelyn Matthei (UDI) setzt sich mit 53,22 Prozent als neue Bürgermeisterin von Providencia bei den Kommunalwahlen durch.
Evelyn Matthei (UDI) setzt sich mit 53,22 Prozent als neue Bürgermeisterin von Providencia bei den Kommunalwahlen durch.

Santiago de Chile (dpa/ade) – Die linke Regierungskoalition Chiles hat bei Kommunalwahlen eine schwere Niederlage erlitten. In Santiago, Valparaíso und mehreren weiteren größeren Städten gewannen bei der Wahl am Sonntag rechte und unabhängige Kandidaten gegen die bisher regierenden Bürgermeister der Regierungsparteien.

«Wir müssen auf diese Mahnung der Wähler hören, sie hat ihre Begründung», erklärte am Sonntagabend die sozialistische Staatschefin Michelle Bachelet. Die Regierungsparteien hätten sich in wichtigen Fragen häufig uneinig gezeigt, sagte die Präsidentin nach Bekanntgabe der Wahlergebnisse.

Felipe Alessandri (RN) wurde mit 46,76 Prozent zum neuen Bürgermeister von Santiago gewählt.
Felipe Alessandri (RN) wurde mit 46,76 Prozent zum neuen Bürgermeister von Santiago gewählt.

Die Kandidaten der rechten Oppositionskoalition «Vamos Chile» erlangten insgesamt 38,5 Prozent der Stimmen, gegen 37,1 Prozent der Regierungsallianz «Nueva Mayoría». Die absolute Stimmenanzahl fiel jedoch für beide Koalitionen im Vergleich mit den bisher letzten Kommunalwahlen 2012. Die Wahlbeteiligung blieb mit knapp 35 Prozent weit unter den 43 Prozent von vor vier Jahren.

Bis 2012 herrschte in Chile Wahlpflicht. Die im Zuge der freiwilligen Stimmabgabe sinkende Wahlbeteiligung hat in der Politik Forderungen aufkommen lassen, den Wahlzwang wieder einzuführen. Das nur geringe Interesse an den aktuellen Kommunalwahlen liegt laut Experten an der Politikverdrossenheit vieler Bürger. Korruptionsskandale, Vorteilnahme von Politikern und zuletzt die fragwürdige Änderung der Wahlbezirkszugehörigkeit von einer halben Million Wahlberechtiger beim Verzeichnis Servel hätten viele Bürger davon abgehalten, zur Wahlurne zu schreiten.

Ähnlich wie in Deutschland gelten Kommunalwahlen als Stimmungstest für die Präsidentschaftswahlen in Chile, die am 19. November 2017 stattfinden.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*