Generalversammlung der Erlösergemeinde Santiago

Am Montagabend, den 6. Mai, fand in der Pauluskirche die jährliche Generalversammlung der Erlösergemeinde Santiago statt, in der die Verantwortlichen der Arbeitsbereiche ihre vorlegten.

Gemeindepräsident Jürgen Leibbrandt informierte über die verschiedenen Tätigkeiten und Projekte, die im Laufe des vergangenen Jahres 2012 durchgeführt wurden. Besonders hervorzuheben ist die neue Webseite der Gemeinde (www.iglesialuteranaelredentor.cl und www.facebook.com/luteranosensantiago). Darum haben sich besonders Felipe Sepúlveda und Vikarin Hanna Schramm bemüht.

Der Kassenwart Juan Hardessen konnte eine ausgeglichene Bilanz vorlegen. Der Vorstand ist für die großzügige Unterstützung der Gemeinde außerordentlich dankbar.

Ulla Klotz fasste die Tätigkeiten des diakonischen Werks (Altenheim in der Ricardo Lyon) kurz und bündig zusammen. Sie erwähnte speziell die 50-Jahrfeier des Heimes am 27. Oktober vergangenen Jahres und dankte dafür, dass es bis heute sehr freigiebige Gemeindemitglieder gibt, die in die eigene Tasche greifen, um die diakonische Arbeit zu unterstützen.

Alfredo Cobo beschrieb, was die Jugendlichen im vergangenen Jahr  in enger Zusammenarbeit mit Vikarin Hanna Schramm alles geplant und durchgeführt haben. Wie immer bildeten die Freizeiten als auch das zur guten Tradition gewordene Sommerlager in Puerto Fonck einen Schwerpunkt. Dort wurde Natalia Gonzalez zur neuen Jugendvertreterin der ILCH bestimmt. Als neue Vertreterin der Jugendlichen im Gemeindevorstand wurde Constanza Arraos berufen.

Die so wichtige Tätigkeit der verschiedenen Kindergottesdienste stellte Christel Oberpaur vor. Pastor Alfaro ergänzte und schilderte den augenblicklichen Stand des Kindergottesdienstes in der Pauluskirche. Seit zehn Jahren besteht nun die Albert-Schweitzer-Schule in Puente Alto. Sabine Köhler wies dankbar darauf hin, dass nun über 200 Kinder die Schule besuchen und sprach allen Unterstützern ein herzliches Dankeschön aus.

Die Pfarrer der Gemeinde hatten beschlossen, anstelle ihres gewohnten Berichts Bischof Sander zu Wort kommen zu lassen: In einem interessanten Vortrag analysierte er einige Aspekte der Erlösergemeinde und entwarf Richtlinien für ihre Arbeit in der Zukunft. Leider gab es im Rahmen der Generalversammlung keine Möglichkeit, über den Vortrag zu diskutieren.

In diesem Jahr fanden auch wieder Wahlen statt. Zwei Mitglieder des Vorstandes, Hermann Angerstein und Sergio Gajardo, beide verantwortlich für alle Baumaßnahmen der Gemeinde, stellten sich nach jahrelanger Mitarbeit nicht mehr zur Wahl. Ein herzliches Dankeschön für ihre große und langjährige Mitarbeit! Wiedergewählt wurden: Juan Hardessen (Kassenwart), Alvaro Schlack (Sekretär) und Helmut Haufe. Neu gewählt wurden Andrea Scheffelt und Bernd Oberpaur. Ihnen allen wünschen wir Gottes Segen in ihrer verantwortungsvollen Mitarbeit in der Erlösergemeinde.

 

Von Kurt Gysel, Pastor

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*