Lufthansa, bitte kommen!

Lufthansa Flug Chile Deutschland
Ein Lufthansa-Direktflug Deutschland-Chile: Nur ein Traum?

Liebe Cóndor-Leser,

die britische Tageszeitung The Daily Telegraph hat vor Kurzem Chile auf den ersten Platz einer Rangliste von 20 Ländern gewählt, die man als Tourist 2017 besuchen sollte. Das südamerikanische Land gilt als Top-Favorit noch vor Kanada, Indien, Spanien und Peru. Drei Dutzend Nationalparks mit atemberaubenden Landschaften – von der Wüste bis Gletscher – würden eine Vielfalt bieten, die sonst auf dem Erdball kaum zu finden sei. Ob Kultur, Natur oder Abenteuer – Chile würde jedem Urlauber etwas bieten.

Die Besucherzahlen spiegeln diese Attraktivität wider: Im vergangenen Jahr verbrachten 5,6 Millionen Ausländer ihren Urlaub in Chile – eine Steigerung um 26 Prozent und ein neuer Rekord! In diesem Jahr könnten es laut Behördenangaben schon 6,4 Millionen sein.

Auch die Deutschen stehen auf Chile. Insgesamt 73.854 von ihnen kamen hierher – allerdings nicht direkt aus Deutschland. Denn während die Spanier mit Latam oder Iberia fliegen und die Franzosen sich bei Air France reinsetzen, müssen wir Teutonen einen Umweg wählen. Direktflüge Deutschland-Chile? Fehlanzeige. Stattdessen lästiges Umsteigen.

Dabei bot die Lufthansa einmal – viele Jahre ist´s her – so etwas an. Warum eigentlich nicht wieder? Ja, selbst Air Italia hat Chile 2016 in sein Programm aufgenommen. Und seit Anfang dieses Jahres fliegt auch British Airways auf Chile.

Also, lieber Kranich von Lufthansa, gib dir endlich einen Ruck, spreize die Flügel und nimmt uns mit auf deinen Schwingen. «Meine Damen und Herren, herzlich Willkommen auf unserem Direktflug von Frankfurt nach Santiago de Chile» – das wäre doch mal was! Und als unterhaltsame Lektüre an Bord dann noch die Cóndor-Zeitung lesen… So schön könnte Fliegen sein.

Herzlichst Ihr

Arne Dettmann

Print Friendly, PDF & Email

4 Comments

  1. Stephan

    Hallo Arne,
    meines Wissens gab es noch nie einen Direktflug von Frankfurt nach Santiago, aber die Lufthansa flog früher (mit Stop) nach Chile. Hast du da andere Informationen? Wann soll das gewesen sein?

    Übrigens heißt es Alitalia und nicht Air Italia 😉

    • Lieber Stephan,

      vielen Dank für die Anmerkung. Sie haben Recht: Tatsächlich gab es wohl nie Direktflüge von Frankfurt nach Santiago de Chile. Passagiere mussten wohl immer umsteigen, sei es in Sao Paulo oder Buenos Aires zum Beispiel.
      Und besten Dank auch für den Hinweis: Die Fluggesellschaft heißt Alitalia.

      Viele Grüße

      Arne Dettmann

  2. stephan

    Sehr gerne. Ich wundere mich im übrigen auch, wieso Lufthansa Santiago auslässt und lieber Lima oder Bogotá anfliegt. Hoffen wir auf die Zukunft! Im Übrigen wollen wir LAN (jetzt LATAM Chile) aber von der Kritik nicht ausnehmen. Denn auch diese Fluggesellschaft fliegt (manchmal sogar zweimal täglich!) direkt nach Madrid, aber nie direkt nach Frankfurt. Im Übrigen ist die geringfügig größere Distanz kein technisches Problem – London, Paris oder Rom sind nur geringfügig näher. Es muss also andere Gründe geben… Haben Sie eigentlich mal bei LATAM oder Lufthansa nachgefragt woran es liegt?
    Viele Grüße!

    • Lieber Stephan,

      warum Lufthansa Santiago de Chile auslässt, verstehen wir auch nicht. Heute hat die Fluggesellschaft Emirates mit riesigen Anzeigen angekündigt, ab dem 6. Juli die Strecke Santiago-Dubai zu bedienen. Ein Markt ist offenbar vorhanden.

      Besten Gruß

      Arne

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.