Fragen über Fragen

Liebe Cóndor-Leser,

 

gehören Sie auch zu den Menschen, die sich manchmal etwas fragen? Zum Beispiel, warum just, wenn Sie gerade dringend Bargeld brauchen, alle drei Bankautomaten in der näheren Umgebung entweder das Schild «Sin dinero» oder den Hinweis «Fuera de servicio» tragen? Oder warum es gerade an der Supermarktkasse, an der Sie in der Reihe anstehen, am langsamsten vorangeht? Ist das Zufall? Ist das Pech?

Vielleicht fragen Sie sich aber auch, ob die wiedergewählte Bundeskanzlerin Angela Merkel doch noch den Euro retten kann? Oder ob doch alles den Bach runtergeht, weil die USA bald Insolvenz anmelden? Und wenn ja, was würde das für Sie persönlich bedeuten? Und ist es nun richtig oder falsch, im Syrien-Konflikt militärisch zu intervenieren? Oder ist Ihnen das egal? Kann Politik überhaupt etwas verändern? Macht es Sinn, für Evelyn Matthei zu stimmen oder gewinnt soundso Michelle Bachelet?

Bringt es wirklich etwas, weniger Fleisch zu essen, um damit den Klimawandel aufzuhalten? Oder ist der Treibhauseffekt nur ein übertriebenes Untergangsszenario von Umweltschutzfanatikern? Denken Sie ernsthaft darüber nach, Ihre E-Mails besser zu schützen, weil Sie fürchten, US-Geheimdienste könnten Sie ausspionieren? Oder haben Sie eh nichts zu verbergen? Sollte man Internetseiten mit pornografischem Inhalt generell verbieten? Und wenn ja, wer kontrolliert das? Und wenn nein, was dann?

Wissen Sie, wie der deutsche Träger des Medizin-Nobelpreises 2013 heißt? Oder ist das nicht so wichtig? Wie könnte man generell das chilenische Bildungssystem verbessern? Verstehen Sie Ihre eigene Wasserrechnung bis ins kleinste Detail? Interessiert Sie das überhaupt? Und haben Sie schon überlegt, wohin Sie dieses Jahr in den Urlaub fahren könnten? Werden dann die Benzinpreise wieder steigen? Bedeuten für Sie Ferien auch ein wenig Stress?

Sind Sie der Meinung, dass homosexuelle Paare heiraten dürfen sollten? Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum es heutzutage so viele Scheidungen gibt? Ärgert es Sie, wenn Sie unerwartet Besuch bekommen? Ist es richtig, dass Profifußballspieler so viel Geld verdienen? Und warum wird immer noch so viel Alkohol und Tabak konsumiert, obwohl doch alle wissen, wie schädlich das ist?

Wie wird eigentlich die chilenische Recheneinheit Unidad de Fomento (UF) festgelegt? Und wer tut das und warum? Glauben Sie, die Menschen sorgen zu wenig für ihre eigene Rente vor? Was könnte man dagegen tun? Verstehen Sie Ihre Wasser-, nicht aber Ihre Rentenabrechnung? Warum gibt es überhaupt Armut auf dieser Welt? Sind die in Afrika selbst Schuld an ihrer Misere? Haben Sie Angst vor China? Vor Terroristen? Glauben Sie noch an Gott?

Wieso eigentlich so viele Fragen? Wer soll das alles wissen? Was haben wir denn davon? Was nervt mich der Cóndor mit dieser ganzen dämlichen Fragerei?

«Wichtig ist, dass man nie aufhört zu fragen.» Dieses Zitat von Albert Einstein nutzte vor Kurzem der LBI-Leiter Dr. Alban Schraut anlässlich der 25. Jubiläumsfeier seines Instituts. Und in diesem Sinne: Haben Sie sich heute schon etwas gefragt?

 

Herzlichst Ihr

 

Arne Dettmann

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*