Cóndor 2.0

Liebe Cóndor-Leser,

immer mehr Menschen nutzen das Internet. Besonders beliebt ist das soziale Netzwerk Facebook. Glaubt man Mark Zuckerbergs Statistikangaben, dann sind allein in Chile mehr als neun Millionen Personen Facebook-Anwender – also über die Hälfte der Bevölkerung. Das bedeutet einen der höchsten Anteile weltweit. Zum Vergleich: In Deutschland sind es 28 Prozent der Einwohner.

Grund genug also, auch unseren Cóndor bei Facebook anzumelden und alle Leser sowie Interessierten hiermit einzuladen, Informationen und Meinungen auszutauschen und miteinander in Kontakt zu treten:

www.facebook.com/CondorCL

 

 

Unser Internet-Redakteur Andreas Müller wird jede Woche Links zu den aktuellen Inhalten aus der Zeitung publizieren sowie zu Diskussionen aufrufen. Machen Sie mit und werden Sie Fan unserer Facebook-Seite! Der Cóndor hat zudem seine Web-Präsenz beträchtlich ausgeweitet und bietet nun auf seiner Internetseite auch Video-Beiträge an. Diese sind auf unserem YouTube-Kanal abrufbar unter der Adresse:

www.youtube.com/user/CondorZeitung

 

Zu guter Letzt können Sie sich direkt über unsere Twitter-Präsenz über die neuen Beiträge auf unserer Internetseite informieren lassen:

www.twitter.com/CondorZeitung

 

Und weil die schöne neue Internetwelt alles bereit hält, was das Herz begehrt, an dieser Stelle noch ein kleiner Tipp. «Deutsche Traditionen in Süd-Chile» lautet ein Beitrag, der unter www.ndr.de/info/audio108739.html angehört werden kann. «Schweinshaxe mit Knödeln, Gartenzwerge in den Rabatten: Im Süden Chiles leben Deutsche noch wie früher – als wäre die Zeit stehen geblieben», heißt es dort. Die Sendung wurde für den Norddeutschen Unfug – Verzeihung – Rundfunk produziert. Aber hören Sie doch selbst, ob das mit der Schweinshaxe und den Gartenzwergen nun stimmt oder nicht.

 

Herzlichst Ihr

Arne Dettmann

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*