8.3 C
Santiago
15.2 C
Berlin
miércoles, 22. mayo 2024
Inicio Gemeinschaft «Confluencias»: Monumentales Wandgemälde an der Auβenmauer des Club Suizo

«Confluencias»: Monumentales Wandgemälde an der Auβenmauer des Club Suizo

Die ehemals weiβe Auβenmauer des Club Suizo hat Farbe bekommen – ein monumentales Wandgemälde überrascht mit leuchtenden Bildern, die Chile und die Schweiz sowie das Lebenselement Wasser symbolisieren. 

Das Werk trägt den Namen «Confluencias» («Zusammenflüsse») und soll das Bewusstsein schärfen für die lebenswichtige Bedeutung des Wassers und die große Vielfalt der Arten, die es zum Überleben brauchen. Die Künstler Juana Pérez und Francisco Ramos malten auf 64 Metern Länge in einer Rekordzeit von nur zwei Wochen lebensechte Blumen, Bäume, Tiere und Landschaften, die auf der rechten Seite für die Schweiz und auf der linken Seite für Chile stehen. 

Am 28. März hatten im Rahmen des Internationalen Wassermonats die Schweizer Botschaft, die Gemeinde Ñuñoa und der Club Suizo zur Einweihungsveranstaltung des neuen Wandgemäldes eingeladen. Beteiligt an dem Werk waren auch fast einhundert Bewohner des Stadtviertels, die ihre Ideen einreichten, Skizzen zeichneten und an der Gestaltung dieses großen Gemeinschaftswerks mitarbeiteten. Unterstützt wurde das Projekt von den Unternehmen ABB und Ebco, dem Restaurant des Club Suizo «Lugano», der Stiftung Huilo Huilo sowie dem chilenischen Start-up-Unternehmen Photio, das Dekontaminationsmittel für Farben herstellt.

Wandbild fungiert als Luftreiniger

Photio ist ein nanotechnologischer Zusatzstoff, der direkt in Farben und andere Baumaterialien eingearbeitet werden kann. Ähnlich wie bei der Photosynthese von Pflanzen und Bäumen reagiert es mit Licht und setzt einen einzigartigen Entgiftungsprozess in Gang, der in der Lage ist, Treibhausgase und Luftschadstoffe abzubauen. Dank seiner Anwendung im Wandbild-Projekt haben die Einwohner von Ñuñoa nun also einen neuen Luftreiniger in ihrer Gemeinde. 

Photio ist eine chilenische Technologie, die unter anderem von der Pontificia Universidad Católica de Chile, der University of California Riverside in den USA und dem CSIC in Spanien validiert und zertifiziert wurde. Das 123 Quadratmeter große Wandbild entspricht der Wiederaufforstung von 246 ausgewachsenen Bäumen, was zur Verringerung des CO2-Ausstoβes um 27.75 Kilogramm pro Jahr beiträgt. Die entspricht dem Wegfall von 916 Mittelklassewagen, die durchschnittlich 10.000 Kilometer pro Jahr zurücklegen.s

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

El alemán y chileno Sebastian Watzek sobre su adopción

«Un viajero entre mundos» Pfarrer Sebastian Watzek Alt-Katholische Gemeinde Kempten Sebastian Watzek es un antiguo sacerdote católico...

Zum 150. Geburtstag von Richard Schirrmann

Der «Vater» der Jugendherbergen Richard Schirrmann verlegte seinen Unterricht am liebsten nach draußen: Nach...

75 Jahre Grundgesetz und Bundesrepublik Deutschland

Immerwährendes Ringen um Demokratie Vor 75 Jahren trat das Grundgesetz in Kraft, eine Verfassung, in die viele Elemente der...

Bayerische Repräsentanz Südamerika

Vier Gewinner beim Startup-Wettbewerb Glocal in Pucón Vier Firmen wurden bei dem Startup-Wettbewerb Glocal...