19 C
Santiago
10.7 C
Berlin
miércoles, 21. febrero 2024
Inicio Events Glocke der «Dresden» dem chilenischen Marinemuseum übergeben

Glocke der «Dresden» dem chilenischen Marinemuseum übergeben

Am 14. März nahm das Museo Marítimo Nacional während eines festlichen Empfangs die restaurierte Glocke des Kleinen Kreuzers «SMS Dresden», entgegen. Das Schiff war genau 108 Jahre vorher auf Befehl seines Kapitäns, in Anbetracht der feindlichen Übermacht, die es kapern wollte, in der Cumberland-Bucht (Juan Fernández-Inseln) versenkt worden. In Anwesenheit der deutschen Botschafterin Irmgard Maria Fellner, des Oberkommandierenden der chilenischen Marine Admiral Juan Andrés de la Maza und zahlreichen Gästen, darunter Nachkommen der Besatzung des Schiffs, übernahm der Direktor des Museums, Konteradmiral Andrés Rodrigo, die 144 Kilogramm schwere Glocke. 

Eine Gruppe chilenischer und deutscher Archäologen und Taucher hatten 2005 die Glocke aus dem Wrack geborgen. Sie wurde in Flensburg restauriert und anschließend im Militärhistorischen Museum in Dresden ausgestellt. 

Fotos: Birgit Krumbach

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Porträt – Anne Traub Mödinger

Sozial engagierte Juristin  «Anstrengung wird immer belohnt» Die herausragende Karriere von...

XXXIII. Olympische Sommerspiele Paris 2024

Zum dritten Mal in der französischen Weltmetropole Stade de France Ein buntes Riesenspektakel an der...

Neues auf dem Plattenmarkt – Februar

Empfehlenswerte Klassikeinspielungen Zusammenstellung: Walter Krumbach

Man nannte ihn den «Salpeterfürsten»

Wie Federico von Martin aus Valdivia zum Unternehmer mit bahnbrechenden Ideen in der Wüste Tarapacá wurde. Friedrich von...