30.6 C
Santiago
2.1 C
Berlin
miércoles, 7. diciembre 2022
Inicio Magazin Gastronomie Ausgefallene Restaurants in Deutschland

Ausgefallene Restaurants in Deutschland

Schlemmen mit dem gewissen Etwas

Conceptos inusuales e imaginativos, vistas espectaculares y un entorno fuera de serie es lo que ofrecen algunos establecimientos gastronómicos en Alemania, todo combinado con las mejores delicias culinarias. Aquí le ofrecemos una selección que puede ser de interés para su próximo viaje a este país.

Außergewöhnliche und ideenreiche Konzepte, spektakuläre Aussichten und verrückte Umgebungen bieten einige Gastronomieeinrichtungen in Deutschland – all das verbunden mit feinster Kulinarik. Hier eine Auswahl, die Sie sich für Ihre nächste Deutsch-
landreise vormerken sollten.

La Mer in Neuwied – das Unterwasserrestaurant

Stellen Sie sich vor, Sie könnten unter Wasser essen, mitten im Ozean, umgeben von vielen bunten Fischen. Im La Mer kann dieser Traum jetzt wahr werden. In diesem besonderen Restaurant haben Sie die einmalige Gelegenheit, Ihr Essen inmitten von ozeanblauem Wasser zu genießen. Während Sie speisen, ziehen Fische in einem gigantischen Aquarium vorbei. www.restaurant-lamer.de

Foto: La Mer

Skykitchen in Berlin – Panoramadinner in der Hauptstadt

Zwischen Ostberliner Plattenbauten und dem belebten Alexanderplatz liegt das «Andel‘s Hotel». Nach einer Fahrt in die 12. Etage des Gebäudes wird man mit einem beeindruckenden Rundumblick über die Hauptstadt durch deckenhohe Fenster und einem modernen und eleganten Ambiente belohnt. Und: Die Menüs der Sterneköche sorgen für eine Geschmacksexplosion im Gaumen.
www.skykitchen.berlin

Foto: Skykitchen

Kat18 in Köln – Kulinarik und Kultur

In der Kat18 Galerie in Köln können Sie besondere Werke verschiedenster Künstler bewundern sowie Themenausstellungen besuchen. Zudem befindet sich in der Galerie eine Kaffeebar und  im Zentrum des Raumes ein langer Tisch, der zum Schlemmen einlädt. Hier werden mit frischen Bio-Zutaten kunstvoll zusammengestellte, vegetarische Gerichte angeboten – Kaffee und Kuchen gibt es natürlich auch! Wechselnde Ausstellungen und Decors geben dem Raum eine besondere Note. www.kunsthauskat18.de

Foto: kunsthauskat18

Zu Besuch bei Oma und Opa – in Dresden

Oma und Opa laden Sie recht herzlich zum Essen ein! Egal, ob Mittagessen, Kaffee und Kuchen oder Abendessen. Sie können wählen zwischen dem Gasthaus der Oma und dem des Opas. In diesem Restaurant ist die Einrichtung der jeweiligen Zimmer recht altmodisch gehalten, sodass man meinen könnte, man sei gerade wirklich bei seinen Großeltern zu Besuch. Zudem gibt es noch eine weitere Filiale in Dresden mit einem großen Biergarten und weitere Räumlichkeiten, wie verschiedene Salons, Souterrains und ein Herrenzimmer.
www.oma-opa.de

Foto: VARTA-Führer GmbH

2Sinne in München – die Blumenkonditorei

Auch grössere Veranstaltungen, wie Hochzeiten, werden von den Schwestern ausgestaltet.

Das Café wird von zwei Schwestern geführt, eine ist gelernte Konditorin und die andere Floristin. Der Clou an der Sache ist, dass die beiden ihre Fähigkeiten miteinander verbunden haben und dadurch dieses interessante Restaurantkonzept entstanden ist: Während Sie Pralinen in Rosenblättern serviert bekommen, befinden Sie sich in einem Blumenparadies. 2Sinne – Konditorei und Blumenladen in einem!www.2sinne.de

Foto: 2sinne

Barista Cat’s in Berlin – das Katzencafé

Dieses Café ist das Richtige für wahre Katzenliebhaber. Hier können Sie ganz gemütlich Ihren Kaffee trinken, frühstücken, Eis oder Ihre Lieblingspizza essen. Das Besondere hier sind die sechs Katzen, die um ihre Beine streichen, durch den 200 Quadratmeter großen Garten tollen oder friedlich schlafen. Man kann mit den süßen Fellnasen
schmusen, spielen oder sich einfach nur an deren Anblick erfreuen. https://menulist.menu/restaurants/berlin/baristacats

Foto: pinterest /groupon.de

Das Liebreiz-Café in Rostock – Kaffee & Kleider & Eis

Mit viel Liebe zum Detail ist der Laden im Herzen der Stadt eine kleine Oase. Zum einen ein Café mit leckeren Kaffeespezialitäten, täglich wechselndem Mittagstisch, selbstgebackenem Kuchen und Leckereien zum Pausieren. Zum anderen kann man hier wunderbar einkaufen –  von Damenmode über Naturkosmetik bis hin zu exklusiver Feinkost, Konfekt und erlesenen Weinen. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich Ihre eigene Eiskreation zu mischen.
http://liebreiz-rostock.de

Foto: Liebreiz Café

Das Iglu-Restaurant auf der Zugspitze – Speisen in Eis und Schnee

Wer wissen will, wie es sich in einem echten Iglu speisen lässt, muss nicht in die Arktis reisen:  Das Lebensgefül der Eskimos wird im Iglu-Dorf auf der Zugspitze spürbar. Bei leckeren Drinks und würzigem Käse-Fondue genießt man die atemberaubende Bergwelt auf ganz besondere Weise. Der spektakuläre Blick über vier Länder und die Lage inmitten eines der beliebtesten Ski-Gebiete Deutschlands ist ein unvergessliches Erlebnis.
www.iglu-dorf.com

Foto: Iglu-Dorf

Dinnerhopping in München – Schlemmerreise auf Rädern

Für Gäste, die sich ein Dinner der Extraklasse und magische Momente wünschen, ist das DinnerHopping im Oldtimer School Bus die richtige Wahl. Der dreistündige Spaß beinhaltet neben der Fahrt durch München ein leckeres Drei-Gänge-Menü in unterschiedlichen Varianten. Beim Dinner Hopping wird für jeden Gang ein neues Restaurant angefahren. Die Kellner servieren die heißen Gaumenfreuden frisch aus der Küche an den Plätzen im US-Schulbus. Zwischen Vorspeise, Hauptgang und Dessert führen die gewählten Routen an zahlreichen Sehenswürdigkeiten, historischen Gebäuden und bekannten Plätzen vorbei, damit man die schönsten Seiten der Stadt sehen kann. https://dinnerhopping.eu

Foto: ©DinnerHopping

Dinner am Ederseee – genießen in luftigen Höhen

Sie träumen von einem Dinner inmitten von Baumkronen? Dieser Wunsch kann jetzt beim Tree Top Dinner über den Baumkronen am Edersee in Erfüllung gehen. Hier schlägt jedes Romantiker-Herz höher. Von den Wipfeln der Bäume genießt man einen wunderbaren Blick auf die Waldlandschaft von Hessen und den Sonnenuntergang über dem Edersee. Serviert wird ein Drei-Gänge-Menü begleitet von ausgewählten Weinen. Perfekt auch für ein Dinner zu zweit.
www.baumkronenweg.de

Foto: Baumkronenweg

Unsicht-Bar in Köln – Dinner im Dunkeln

Können Sie sich vorstellen, für einen Abend die Sehkraft zu verlieren und das zu essen, was auf den Tisch kommt? In der Unsicht-Bar in Köln ist das möglich. Vorab wird man noch im Hellen mit einem Aperitif begrüßt, bevor es in den mit Kerzen erleuchteten Speisesaal geht und das Licht dann vollständig erlischt. Die erfahrenen, blinden oder stark sehbehinderten Servicekräfte begleiten durch das Vier-Gänge-Menü. Man konzentriert sich auf Schmecken, Riechen, Fühlen und Hören und lässt der Kreativität freien Lauf. «Dinner in the Dark» gibt es in verschiedenen Städten in ganz Deutschland, auch in Berlin. www.unsicht-bar.de

Foto: My Dark Dinner

Welser-Kuche in München – eine kulinarische Zeitreise

Schon im 15. und 16. Jahrhundert wussten die bürgerlichen und bäuerlichen Familien wie man richtig feiert und speist. Als Gast in Welser-Kuche in München reist man zurück in die Zeit und wird für einige Stunden zu «Mannsbildern und Weibsbildern», die Bedienungen zu «Knechten und Mägden». Die Speisekarte enthält Originalrezepte der Augsburger Patriziertochter Philippine Welser. Sie führte zu früheren Zeiten ein Buch mit Rezepten der Zeit und wie Bürger und Bauern standesgemäß essen und trinken. Ein Unterhaltungsprogramm mit Musik und Spiel in angemessenen Gewändern rundet das Erlebnis ab.

www.welser-kuche.de

Foto: © Götzfried

Dinner in the Sky in Köln – ein himmlisches Erlebnis

Als eines der zehn ungewöhnlichsten Restaurants der Welt zählt Dinner in the Sky – Genuss zwischen den Wolken. Mit einem Kran werden die Gäste samt Tisch und Kellnern in 50 Meter Höhe gehoben. Es können verschiedene Events in der Luft gebucht werden, von Frühstück, Lunch oder Dinner über Cocktails in luftiger Höhe bis zu Weihnachtsfeiern mit Drei-Gänge-Menü oder Glühwein trinken über den Ständen des Weihnachtsmarktes
www.dinnerinthesky.de

Foto: © Götzfried

«Schwerelos» in Hamburg – das Achterbahnrestaurant

Das Achterbahnrestaurant im Harburger Binnenhafen bietet Platz für bis zu 200 Personen, die ein Erlebnis der besonderen Art genießen können: Im alten Palmspeicher werden über einen Touchscreen Getränke und Speisen direkt am Tisch bestellt, kurze Zeit später fahren auf einem spektakulären Achterbahnsystem kleine Schlitten mit Getränken und Speisen in Töpfen durch den ganzen Raum. Das Geheimnis liegt im hinteren Teil des Restaurants, wo 17 Mini-Fahrstühle die Schlitten auf bis zu 5 Meter Höhe bringen, um dann mittels Schwerkraft durch den Raum über Schienen bis an den Tisch des Bestellers zu sausen. Die kleinen Töpfchen sind beispielsweise mit Schnitzeln, Burgern, Pannfisch, Kartoffelgerichten oder Käsespätzle gefüllt.

www.rollercoaster-hamburg.de

Foto Schwerelos

Gruben Light Dinner – Genuss in 300 Metern Tiefe

Dinner mal anders – das Flair Hotel Nieder im Sauerland bietet neben einem angenehmen Hotelaufenthalt die Möglichkeit für eine andere Art von Dinner – in 300 Meter Tiefe zwischen alten Originalwerkzeugen und Erzbrocken im Bergwerk. Neben kulinarischen Highlights werden den Gästen während einer Rundfahrt und Führung durch das Bergwerk alte Traditionen des Sauerlandes nahegebracht.
www.hotel-nieder.de

Foto Gruben Dinner

Lying Dinner in Hamburg – Speisen wie im alten Rom

Sich von hinten bis vorne bedienen lassen sowie exquisite Speisen – vor allem Sushi – genießen und das alles im Liegen, so sieht ein Abend beim Lying Dinner in der White Lounge in Hamburg aus. Sich für einen Abend in die Zeit von Cleopatra & Co entführen lassen und ein Vier-Gänge-Menü der feinsten Art genießen, ist schon etwas Besonderes. Das Sofa-Restaurant bietet in Kombination mit Club-Musik, Farb- und Lichtinstallationen im ganz in Weiß gehaltenen Design und einer prickelnden Flasche Schampus einen Ort zum Relaxen und Genießen. 

www.sushi-for-friends.de

Foto: White Lounge Hamburg

Maintower Frankfurt – hoher Genuss

Die erste und eine der beliebtesten Adressen in Frankfurt für Genießer mit gehobenem Anspruch ist der Main Tower. Das fünftgrößte Gebäude der Stadt bietet in der 53. Etage ein elegantes und stilvolles Ambiente mit Blick über die ganze Stadt. Während mittags ein dreigängiges Menü angeboten wird, stehen am Abend bis Fünf-Gang-Menüs auf der Speisekarte. Verschiedene Kombinationen wie Austern und Champagner, Käsespezialitäten, Wein-, Whiskey- und Cocktail-Spezialitäten sind im Angebot.

www.maintower.de

Foto: pix123

Quellen: Eat the World / gofeminin.de / stadtleben.de / varta-guide.de/

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Porträt  Andrea Stürmer

Gründerin des Unternehmens Hokka Autoreifen für Design-Hocker recycelt Foto: privat Der Leistungssport...

115 Jahre DS Punta Arenas

Schulleiterin Carolina Calderón Am 9. November feierte die Deutsche Schule Punta Arenas ihr 115-jähriges Bestehen. An der morgendlichen...

Interview mit Walton Ojeda, Geschäftsführer von Rodenstock Chile

Produktions-Hub für den lateinamerikanischen Markt Spezialausgabe - AVANCES ÓPTICOS Walton Ojeda,...

Spezialausgabe AVANCES ÓPTICOS – Optik-Experten in Chile – Weniger digitaler Sehstress durch beschichtete Brillen

Christian Dressel und Andrea Couso leiten die Óptica Alemana. Der Optikbetrieb wurde vor 59 Jahren in Puerto Montt gegründet. 1975 kam...