Inicio Kultur Bücher Zehn Jahre «Goethe Valparaíso»

Zehn Jahre «Goethe Valparaíso»

0

Die Corporación Cultural Chileno-Alemán de Valparaíso, besser bekannt als das «Goethe Valparaíso», bietet Deutschkurse für alle Niveaus an. Abgerundet wird das Angebot durch Workshops zur deutschsprachigen Literatur und germanischen Kulturgeschichte sowie eine Bibliothek von über 4.000 Büchern.

Die im denkmalgeschützten Palacio Ross untergebrachte Einrichtung ist seit 2012 in Valparaíso präsent und ist ein Partner des Goethe-Instituts Chile. Dies bedeutet, dass die Mitarbeiter sowohl im akademischen als auch im kulturellen Bereich nach den Qualitätsstandards des Goethe-Instituts arbeiten. Das «Goethe Valparaíso» ist eine sogenannte ausländisch-deutsche Kulturgesellschaft und im Unterschied zum Goethe-Institut keine deutsche, sondern eine chilenische Einrichtung.

«Seit Anfang der Pandemie führen wir unsere Deutschkurse im Online-Modus durch. Das  Lehrbuch bekommt jedoch jeder Schüler als gedruckte Ausgabe ins Haus geliefert. Uns ist wichtig, dass die Schüler ein Buch in die Hand nehmen und hineinschreiben können», erzählt der Akademische Leiter Gonzalo Orrego. Während der Pandemiezeit habe das «Goethe Valparaíso» auch Zulauf von zahlreichen Schülern aus der Region bekommen. Das sei der Hauptgrund, warum die Kurse nun online weiterlaufen würden.

Intensivkurse finden täglich von Montag bis Freitag statt, je drei Zeitstunden. Für Berufstätige existiert auch das Angebot, zweimal wöchentlich am Abend oder am Samstagvormittag einen Kurs zu besuchen. Gonzalo Orrego fügt hinzu: «Unsere Schüler sind überwiegend junge Erwachsene, die in Deutschland arbeiten oder studieren wollen. Manch einer hat auch einfach Interesse, die deutsche Sprache zu lernen.»

Die sechs Lehrkräfte des Instituts unterrichten mit Material aus Deutschland und sind alle für die Abnahmen internationaler Prüfungen zertifiziert. Die Goethe-Zertifikatsprüfungen werden direkt in Valparaíso präsentiell durchgeführt. Das Angebot umfasst alle Stufen von Niveau A1 bis C2. «Unser Team besteht aus sechs Dozenten und drei Mitarbeitern, die in der Verwaltung tätig sind. Unsere Einrichtung verfügt zudem über eine Bibliothek, die mit 4.400 Büchern ausgestattet ist. Dort sind weitere zwei Mitarbeiter beschäftigt», berichtet der Akademische Leiter weiter. 

Neben den Sprachkursen für Erwachsene sei auch der Samstagskurs für Jungen und Mädchen ein Erfolg. Kinder im Alter bis zwölf Jahren lernen in diesem Kurs spielerisch Grundlagen der deutschen Sprache. 

«Das „Goethe Valparaíso“ bietet zudem alle zwei Wochen donnerstags einen Online-Leseclub an», ergänzt Jennifer Soto, die Leiterin für Kultur-  und Öffentlichkeitsarbeit. Das Material bestehe aus kurzen Texten von deutschen, österreichischen und schweizerischen Autoren, die die Teilnehmer zu Hause lesen und vorbereiten, um dann gemeinsam im Kurs den Lesestoff zu besprechen. 

Ein ganz besonderes Angebot sei der Workshop über germanische Mythen und Legenden, der jeden Samstag von 13.30 bis 15 Uhr im Museo Palacio Vergara in Viña del Mar stattfindet, erzählt sie weiter. Das Ziel sei, dass die Kursteilnehmer selbst Gedichte, Kurzgeschichten und kleine Texte im mittelalterlichen Stil verfassen. Dies sei insbesondere in Zeiten, wo Serien über Wikinger und die Barbaren hoch im Kurs stehen würden, ein reizvolles Angebot und runde das Portfolio an Kursen in einer spannenden Art und Weise ab.

Salir de la versión móvil