10.7 C
Santiago
12.1 C
Berlin
miércoles, 28. septiembre 2022
Inicio Nachrichten Erste Ikea-Filiale in Santiago öffnet ihre Pforten

Erste Ikea-Filiale in Santiago öffnet ihre Pforten

Begrüßung beim neuen Ikea in der Mall Open Kennedy in Las Condes

Ikea hat in der Mall Open Kennedy in Las Condes am 10. August sein erstes Einrichtungshaus in Südamerika eröffnet. Zeitgleich ging auch der Ikea-Onlineshop in Chile ans Netz. Weitere Filialen sind in Chile, Kolumbien und Peru geplant.

Groß waren Neugierde und Spannung bei der Eröffnung: Eine Schlange von Hunderten von Menschen hatte sich bei der Mall Open Kennedy gebildet, bevor die Türen am Morgen des 10. August geöffnet wurden. Inzwischen können Interessierte auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 15.300 Quadratmetern die Ikea-Produkte besichtigen. Dazu kommt, wie in anderen Ländern in Europa, in den USA und Asien auch, ein Kinderbereich, ein Restaurant mit den typischen schwedischen Gerichten und ein Markt mit skandinavischen Lebensmitteln. Die Verkaufsfläche ist 8.700 Quadratmeter groß.

Ikea hegt weitere Expansionspläne: Im nächsten Jahr ist die Eröffnung eines zweiten sogenannten City-Stores in der Mallplaza Oeste in Cerrillos geplant. Dieser wird 25.000 Quadratmeter groß sein, davon 15.000 Quadratmeter Verkaufsfläche und mit über 260 Sammelstellen für elektronische Einkäufe. 

Bereits vor vier Jahren hatte die Franchisetochter Inter Ikea Systems und das Unternehmen Falabella sich auf die Vergabe von Franchiserechten an Falabella in Chile, Peru und Kolumbien geeinigt. Das nächste Geschäft wird wahrscheinlich im nächsten Jahr in Kolumbien eröffnet. Insgesamt sind mindestens neun Filialen in den drei Ländern geplant und auch in Peru und Kolumbien sollen Online-Shops eingerichtet werden. 

Der Geschäftsführer von Falabella Gaston Botazzini freut sich mit Ikea seinen Kunden «eine der erfolgreichsten Marken der Welt» anbieten zu können, «die den Menschen hilft, ihr Leben zu vereinfachen und mehr zu genießen». Er betont: «Dank der einzigartigen durchdachten Heimwerkerprodukte werden wir das physische und digitale System von Falabella weiterentwickeln.»  Ikea soll das Angebot von Sodimac, der Baumarktsparte von Falabella, ergänzen.

Maria Johansson, Expansionsmanagerin von Inter Ikea Systems, erwähnt die lange Vorbereitungszeit durch die Pandemie, sodass nun endlich das Ikea-Sortiment an «qualitativ hochwertigen Einrichtungsgegenständen, mit Rücksicht auf Menschen und Umwelt hergestellt, zur Verfügung steht».

Typisch Ikea: Nun sind die praktischen Aufräumsysteme auch in Santiago erhältlich

Ikea: 

Ikea ist ein Einrichtungsunternehmen, das Möbel und Wohnaccessoires anbietet. Diese zeichnen sich durch Design und Funktionalität aus. Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ergibt sich auch dadurch, dass die Käufer die Möbel selbst zuhause aufbauen können.

Das Unternehmen wurde 1943 von Ingvar Kamprad in Schweden gegründet. Inzwischen gehört es der im niederländischen Delft registrierten Stiftung Stichting Ingka Foundation. Ikea verfügt heute über mehr als 400 Geschäfte in 50 Märkten.

Falabella:

Falabella wurde 1889 gegründet und ist eines der führenden Einzelhandelsunternehmen in Lateinamerika. Das chilenische Unternehmen bietet mit seinen Plattformen Finanz- und Logistikdienstleistungen und E-Commerce an und hat ein umfangreiches Netz von Kaufhäusern und Einkaufszentren. Falabella ist in sieben Ländern vertreten und beschäftigt 107.000 Mitarbeiter in Südamerika, Indien und China. Zu seinen Marken gehören Falabella, Sodimac, Tottus, Banco Falabella, Falabella.com, Mallplaza, FPay und nun auch Ikea.

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Porträt – Paulina Mühle-Wiehoff Daie – Violoncellistin aus Leidenschaft

«Es ist einfach so gekommen» Das Violoncello, kurz Cello, ist ein aus verschiedenen Holzarten...

Mythen um den Gerstensaft

Von Christoph Flaskamp Foto: Teo Musso/Baladin Wenn nach der pandemiebedingten Pause die Oktoberfest-Fans sowohl in...

Konzert der Acchal  – «Canto Por la Paz»

Von Jaime Pozo Der Chor Frohsinn beim Konzert am 28.August Die Agrupación Coral Chileno-Alemana (Acchal)...