13.3 C
Santiago
20.5 C
Berlin
domingo, 7. agosto 2022
Inicio Kultur Bücher Erwin Ramdohr stellt neues Buch vor

Erwin Ramdohr stellt neues Buch vor

Chile in Zeiten des Wandels und des Fortschritts

Kürzlich erschien der fünfte Teil des historischen Romans von Erwin Ramdohr «El secreto de los próceres» («Das Geheimnis der Vorkämpfer»). Der neue Band überspannt den Zeitraum von 1850 bis 1870.

Der Autor hatte die ersten beiden Folgen im Jahr 2019 vorgestellt (der Cóndor berichtete darüber). Vor dem historischen Hintergrund der Fortschritte der damaligen Zeit, wie die deutsche Einwanderung im Süden des Landes, die Einführung der Eisenbahn und des Telegrafen, erzählt der Autor vom Schicksal der Hauptfiguren, welche, obwohl erdichtet, das Zeitgeschehen und die geschichtlichen Ereignisse veranschaulichen.

Aber auch historische Persönlichkeiten stehen in der Handlung im Vordergrund: Der umtriebige Minister Antonio Varas berichtet von den Fortschritten, die das Land der Regierung Manuel Montt zu verdanken hat: das Eisenbahnnetz, das Postwesen und den Telegrafen. Vicente Pérez Rosales äußerst sich zu den Mühen, die die deutsche Einwanderung mit sich brachte und Benjamín
Vicuña Mackenna nimmt die Revolutionen von 1851 und 1859 unter die Lupe.

Erwin Ramdohrs neuer Band erzählt in seinem gewohnt kurzweiligen Stil von Zeiten des Wandels und des Fortschritts, und lässt dabei prominente Persönlichkeiten, aber auch einfache Männer aus dem Volk zu Wort kommen.

Der Autor ist von Beruf Architekt, gab diese Tätigkeit jedoch vor etlichen Jahren zugunsten der Schriftstellerei auf. Heute widmet er sich vorzugsweise der chilenischen Geschichte des 19. Jahrhunderts, die er in den bisher fünf Bänden der «Próceres» beschrieben hat..

Weitere Informationen zu der Buch-Reihe und für interessierte Käufer auf:

www.erwinramdohr.com  

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Spielgerät und Bahnhofsuhr in der Schweizer Schule eingeweiht

Ema Jordán, Schulleiter Walter Stooss, Architekt Heinz Junge und der Schweizer Botschafter Arno Wicki Nach einem Wettbewerb gibt...

Porträt – Christian Hellbach – Deutscher Botschafter in Chile

«Ein intellektuelles Abenteuer» Foto: Deutsche Botschaft in Chile Dr. Christian Hellbach war drei Jahre als...

DCB-Besuch im Deutsch-Jüdischen Museum in Santiago

Die Mitarbeiter des Deutsch-Chilenischen Bundes besuchten am 12. Juli auf eine Einladung hin das Deutsch-Jüdische Museum in...

Bomba Suiza Valparaíso errichtet modernste Feuerwache Chiles

Spezialausgabe 722 Jahre  Schweiz Botschafter Arno Wicki besucht die im Bau befindliche Feuerwehrwache. Mit einem...