Inicio Gemeinschaft Deutsche Sprache Neun Gewinner am «Deutsch lebendig-Tag» gekürt

Neun Gewinner am «Deutsch lebendig-Tag» gekürt

0
Deutsch lebendig 2021 - Siegerehrung

Der Wettbewerb «Deutsch lebendig 2021» der Deutschen Schulen in Chile wurde vom 3. bis 5. November ausgetragen. Neun Schüler konnten besonders gut und kreativ mit der deutschen Fremdsprache umgehen und gewannen.

In Video-Beiträgen zeigten insgesamt 35 Schüler von 13 Schulen beim Wettbewerb ihr Können: In drei Kategorien mussten sie sich auf verschiedene Art und Weise mit der deutschen Sprache auseinandersetzen. Die Ursulinenschule Vitacura hatte die Organisation des diesjährigen Wettbewerbs für die Pasch-Schulen in Chile übernommen, aber die Austragung fand pandemiebedingt online statt.

Anspruchsvolle Aufgaben erwarteten die Teilnehmer: Die Fünft- und Sechstklässler sollten einen Text vorlesen, den sie vorher nicht kannten. Die Schüler der siebten und achten 

Klasse hatten eine halbe Stunde Zeit, sich auf ein Bild und einen Anfangssatz vorzubereiten, zu dem sie ein dreiminütiges Gespräch frei führen mussten. Die dritte Kategorie «Pecha Kucha» ist eine aus Japan stammende Präsentationstechnik mit Bildern.

Nach dem Finale am «Deutsch lebendig-Tag» wurden folgende Schüler als Gewinner prämiert

Beim Vorlesewettbewerb der fünften und sechsten 6. Klassen gewannen:

  1. Francisca Pino, DS Concepción
  2. Matilde Reidel, DS Temuco
  3. Juan Emilio Fraile, DS Los Ángeles

Beim Wettbewerb der siebten und achten Klassen zu den «sprechenden Bildern» (dialogisches Sprechen) sind die Sieger:

  1. Gabriel Kühne, DS Thomas Morus
  2. Astrid Campos, DS Concepción
  3. Amaia Urenda, DS Chicureo
  4. Catalina Retamal, DS La Serena

Die besten der Neunt- und Zehntklässler in der Kategorie «Pecha Kucha» waren:

  1. Daniela Seemann, DS Santiago
  2. Florencia Rojas, DS Puerto Montt
  3. Agustín Vargas, DS La Serena

Salir de la versión móvil