Inicio Gemeinschaft Jüdisch-Deutsches Museum eingeweiht

Jüdisch-Deutsches Museum eingeweiht

0

Am 18. August wurde das Jüdisch-Deutsche Museum in Santiago eingeweiht. Im Jahr 2018 ergriffen Claudio Engel und Tomás Münzer die Initiative, ein Museum zu gründen. Die Comunidad Nueva Bnei Israel stellte den Saal «Carpa de Abraham» zur Verfügung, die von der Familie Hermann Priesnitz gestiftet wurde. Die Firma Amercanda übernahm die Einrichtung, unterstützt von der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland. Die Exponate des Museums orientieren sich an den Berichten der jüdisch-deutschen Einwanderer. Derzeitig läuft die Ausstellung «Die deutschen Juden in Chile im 19. Jahrhundert». Das Museum befindet sich in der Straße Mar Jónico 8880 in Vitacura.

Salir de la versión móvil