10.5 C
Santiago
14.9 C
Berlin
viernes, 17. septiembre 2021
Inicio Gemeinschaft Deutsche Sprache Schüler, Eltern und Lehrer aktiv für den Umweltschutz

Schüler, Eltern und Lehrer aktiv für den Umweltschutz

Deutsche Schule Chicureo als nachhaltige Schule zertifiziert

Der Elternbeirat der Deutschen Schule Chicureo gründete Anfang 2018 fünf Arbeitsbereiche, unter anderem die Umweltkommission.Diese besteht heute aus 15 aktiven Müttern und Vätern, die mit der Schulgemeinschaft die Wichtigkeit des Umweltschutzes, vor allem im Hinblick auf den Klimawandel, bewusst machen.

Von Miriam Roth, Mitglied der Umweltkommission der DS Chicureo

W ir denken, dass  die Schule mit dem International-Baccalaureate-Bildungssystem und ihrem Konzept «Weltbürger zu bilden» ganz im Einklang mit diesem Gedanken steht. Der Respekt, nicht nur vor anderen und einem selbst, sondern auch vor der Umwelt ist grundlegend, um eine nachhaltige und friedliche Gesellschaft zu bilden, die ihre Verantwortung für den Planeten wahrnimmt.

Die Arbeitsgebiete der Umweltkommission sind: Reduktion, Wiederverwertung, Recycling, Umweltbildung und Zertifizierung. 

Flohmarkt, Recyling-Aktionen und Baumspenden

Eine der Aktionen ist zum Beispiel der traditionelle Flohmarkt, der jedes Jahr vom Elternbeirat organisiert wird, und zu dem die ganze Schulgemeinschaft eingeladen ist, um gebrauchte Artikel zu kaufen oder zu verkaufen. Dies ermuntert die Kinder erstens zum Aufräumen ihrer Zimmer und zweitens zum Wertschätzen ihrer Spielsachen. Es wird somit die Reduzierung neu gekaufter Artikel und die Wiederverwendung von unbenutzten Sachen gefördert.

Einige Wochen vor dem Flohmarkt findet eine Sammelaktion von benutzten Teilen der Uniformen statt. Die Teile, die noch in gutem Zustand sind, werden auf dem Flohmarkt sehr günstig verkauft. Die anderen werden zur Firma «Ecocitex» zum Stoffrecycling gebracht. Einmal wurden die Stoffreste zu «MemoryBears» gebracht, wo schöne Stofftiere entstanden. 

Außerdem wird jedes Halbjahr eine Sammelaktion von Plastikdeckeln durchgeführt, die dieses Jahr bereits zum fünften Mal stattfand. So konnte die DS Chicureo verhindern, dass über 1,2 Tonnen hochwertiger Plastik in der Mülldeponie landeten. Diese Deckel werden von der Stiftung «Coanec» in der Schule abgeholt, getrennt und später wiederverwertet.

Zum Thema Umweltbildung erhalten die Familien der Schule öfters Informationen unter anderem über Nachhaltigkeit, Mülltrennung, Wasser- und Energieeinsparung, Wiederverwendung sowie Flora und Fauna der Umgebung. Darunter sind auch Tipps von lokalen Geschäften und Aktivitäten, die zum Umweltschutz beitragen.

Außerdem besitzt die DS Chicureo seit 2019 einen virtuellen Wald bei der Stiftung «Reforestemos Chile», bei dem jeder einen Baum spenden kann (árbol nativo), der dann in Gebieten mit Waldbränden gepflanzt wird, damit diese wieder aufgeforstet werden.

«Escuela Sustentable» 

Im Jahr 2019 wurde ein großes Ziel angestrebt: Mitten beim Bau der Schule wurde das «Comité Ambiental» der DS Chicureo gegründet. Ziel war, dass die Schule vom Umweltministerium als «Escuela Sustentable» (Nachhaltige Schule) zertifiziert wird. Mitglieder dieses Komitees sind außer der Schulleiterin, einige Vertreter der Lehrer, Schüler und Eltern. Nach einem Jahr Arbeit, bei dem jeder einen kleinen, aber wichtigen Beitrag geleistet hat, erhielt die DS Chicureo Anfang 2020 die Auszeichnung «Escuela Sustentable». 

Dies war ein wichtiger Lernprozess und motivierte die Gemeinde zu neuen Aktionen und Veränderungen, die in der einen oder anderen Weise dem Schutz der Umwelt zugutekommen. So wurde zum Beispiel das «Grüne Komitee» der Schüler gegründet.

Hinzukommt, dass immer weniger Einweg-Plastik-Artikel an der Schule verwendet, Papier und Bücher recycelt, bei jedem Fest oder jeder großen Veranstaltung Mülltrennung durchgeführt und richtig entsorgt wird. Viele Artikel wie zum Beispiel für den Kunstunterricht werden jetzt in großen Mengen von der Schule bestellt und somit kleine Mengen und deren Verpackungen vermieden. Außerdem bringen nun die Kinder immer mehr ihre eigenen wiederverwendbaren Flaschen mit und passen auf, kein Wasser zu verschwenden. Die Anzahl der Schüler, die mit dem Roller oder Fahrrad zur Schule kommt, steigt ständig an. Auch ein sicherer Fahrradweg und viele Fahrradständer fördern diese umweltfreundlichen Transportarten.

Unser moderner Schulbau mit durchdachten architektonischen und technischen Elementen, die energie- und wassersparend sind, sowie zusätzlich die wassersparenden Parkanlagen unterstützen natürlich diese ganzen Umweltini- tiativen. 

Leider wurden sehr viele Aktivitäten wegen der Pandemie eingestellt, jedoch hoffen wir auf ein baldiges Wiedersehen und ein weiteres noch stärkeres Engagement der DS Chicureo für die Umwelt. Geplant sind dieses Jahr eine ständige Mülltrennung, ein kleiner Garten und eine erste Studie über Energie- und Wasserverbrauch der Schule – und natürlich die Auffrischung der Zertifizierung.

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Dante Alighieri – der Poet, die Politik und das Jenseits

Dante Alighieri (1265-1321) in einem undatierten Stich Die «Göttliche Komödie» ist sicherlich vielen bekannt. Über deren Autor Dante...

Seit 700 Jahren unsterblich – Italien lässt Dante hochleben

Dantes Grabmal in Ravenna. Foto: 0mente0, CC BY-SA 4.0Denkmal des Dichters Dante Alighieri in seiner Geburtsstadt Florenz. Foto: DPA Florenz...

José Miguel Carrera

Zum 200. Todestag   (Teil 2) Jose Miguel Carrera - der erste Alleinherrscher Chiles José Miguel...

175 Jahre deutsche Einwanderung

Wie die ersten Familien ihr neues Leben in Chile begannen Rotenburg...