22.5 C
Santiago
0.2 C
Berlin
sábado, 4. febrero 2023
Inicio Gemeinschaft Auch in Chile gesucht: «Auslandsdeutsche des Jahres»

Auch in Chile gesucht: «Auslandsdeutsche des Jahres»

Die Journalistin Elise Wilk aus Siebenbürgen in Rumänien wurde zur Auslandsdeutschen des Jahres 2019 gewählt.

Die deutschsprachigen Auslandsmedien der Internationalen Medienhilfe haben weltweit den Wettbewerb «Auslandsdeutsche des Jahres» ausgerufen. Bei dem Wettbewerb geht es nicht um Schönheit, sondern um das Engagement für die eigene Kultur.

Er richtet sich an die jüngeren weiblichen Mitglieder der deutschen Gemeinschaften und Minderheiten rund um den Globus, um diese zu motivieren und für ihr Engagement zu belohnen. 

Man kann sich selbst bewerben oder andere als Kandidatinnen für den Ehrentitel vorschlagen. Die Kandidatinnen sollten folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • besonderes Engagement für die deutschsprachige/deutschstämmige Gemeinschaft vor Ort (für Vereine, Schulen, Feuerwehren, Minderheitenmedien und so weiter)
  • deutschstämmig, deutsche Sprachkenntnisse 
  • Hauptwohnsitz in einem Land außerhalb Deutschlands, Österreichs, der Schweiz, Liechtensteins und Luxemburgs

Wer kandidieren will, muss damit einverstanden sein, dass der eigene Name und das eigene Foto weltweit veröffentlicht werden. Es gibt bei dem Wettbewerb keine Verlierer, sondern nur eine Gewinnerin und mehrere Zweitplatzierte. Der Leiter der Internationalen Medienhilfe (IMH) in Berlin, der Verband
der deutschsprachigen Auslandsmedien,  Björn Akstinat, hatte die Idee für die Aktion, und seitdem wird der Wettbewerb von der IMH regelmäßig organisiert.

Wer jemanden vorschlagen oder sich selbst bewerben möchte, kann sich bei der IMH in Berlin melden: presse@imh-service.de

Nach der Kontaktaufnahme werden weitere Informationen zugesandt. Bewerbungsunterlagen per E-mail dürfen insgesamt nicht größer sein als 500 KB.

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

PorträtCatalina MertzVorstandsvorsitzende des Club Manquehue«Wir stehen vor einem Generationswechsel»

Nach einer dreijährigen Periode als Vorstandsmitglied des Club Manquehue wurde siewiedergewählt und zur Vorsitzenden ernannt. Catalina Mertz...

Spiel, Spaß und Tanz – das Bierfest am Llanquihue-See

(sik) Das Bierfest des Club Gimnástico Alemán Llanquihue war dieses Jahr wieder ein voller Erfolg: Nach pandemiebedingter dreijähriger Pause kamen hunderte Gäste...

Benefizkonzert des Vereins der Österreicher

(sik) Das Jahresabschlusskonzert des Vereins der Österreicher in Chile fand am Donnerstag, 24. November 2022, statt. Das Benefizkonzert kam der «Bomba Austria»,...

70 Jahre Club Gimnástico Alemán Llanquihue

Ein deutscher Turnverein, der viel bewegt Der Deutsche Verein «Club Gimnástico Alemán» von Llanquihue, eine kleine Stadt am gleichnamigen...