21.9 C
Santiago
0.8 C
Berlin
sábado, 23. enero 2021
Inicio Kommentar 2021 – das Hoffnungsjahr

2021 – das Hoffnungsjahr

Von Silvia Kählert

FreeVector.com

«Mein nächster Flug nach China fällt aus», erzählte mir mein Bruder im Januar 2020. Sein Unternehmen fand die Reise wegen des neuen Corona-Virus zu gefährlich. «Völlig übertrieben», dachte ich. Da hatte ich mich gewaltig geirrt.

Was dann folgte waren immer schärfere Pandemie-Regeln, Quarantänemaßnahmen, Maskentragen und all das weltweit. Es blieb nichts anderes übrig, als sich mehr und mehr auf die Digitalisierung umzustellen – sowohl privat als auch beruflich.

Auch für die Cóndor-Redaktion hat dieses Jahr Veränderungen gebracht. Seit Mitte März arbeiten wir im Homeoffice – und es funktioniert. Daher wurden nun die Räumlichkeiten verkleinert und die neue Cóndor-Adresse ist nun die Calle Rafael Maluenda 1600 in Vitacura. Dort nimmt Geschäftsführer und Herausgeber Ralph Delaval weiterhin die Post entgegen und dort kann auch weiterhin der gedruckte Cóndor gekauft werden.

Es gibt auch die frohe Nachricht, dass unsere langjährige Grafikerin Vanessa Valenzuela ihre Tochter Gracia María gesund und munter zur Welt gebracht hat. Die Homeoffice-Arbeit ermöglicht nun Pamela Espinoza, sie zu vertreten, obwohl sie in San Felipe arbeitet. Dies erlaubt auch Paula Castillo trotz ihres Umzugs nach Köln die Erstellung des Kondor Junior. Und da es nun für Jung und Alt gang und gebe ist, sich per Video zu treffen, kann Nicole Erler vom Maipo-Tal aus Interviews überall in Chile für die Porträts führen. Eine weitere Neuheit: Auf der Internetseite www.condor.cl kann der Newsletter bestellt werden.

Wie so oft, hat also auch diese Krise eine Entwicklung vorangetrieben, die unter anderem für die Lebensqualität und die Umwelt positive Aspekte bedeutet.

Auf den Seiten 8 bis 10 schreiben uns unter anderen unsere freien Mitarbeiter ihre Gedanken zur Jahreswende. Bei allen ist die Hoffnung groß, dass sich 2021 die Welt durch eine Impfung «normalisieren» möge: die Olympischen Spiele stattfinden, alle Kinder jeden Tag in die Schule gehen und wir wieder unsere Eltern und Großeltern ohne Angst treffen und umarmen können.

In diesem Sinne wünscht Ihnen die ganze Cóndor-Redaktion:

Ein gutes gesundes Neues Jahr!

- Werbung -

Mehr Lesen

Zum 275. Geburtstag des Schweizer Pädagogen Johann Heinrich Pestalozzi

Schulreformer und Vater der modernen Volksschule Von Peter Downes Johann Heinrich Pestalozzi (Gemälde wahrscheinlich von...

Rattle wird Chefdirigent des BR-Symphonieorchesters

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks setzt die Reihe seiner renommierten Chefdirigenten fort. Nach Mariss Jansons folgt nun...

Zugewanderte Schriftsteller bereichern deutsche Literatur

Von Silvia Kählert Migranten sind zu einer bedeutenden Größe in der deutschen Literatur geworden...

Live-Gespräche mit deutschen Autoren

Jeden dritten Samstag im Monat ab 12 Uhr (chilenische Zeit) stellen die Bibliotheken der Goethe-Institute aus Santiago,...

Neueste Kommentare