9.7 C
Santiago
23 C
Berlin
martes, 11. mayo 2021
Inicio Kultur Musik Neues auf dem Plattenmarkt

Neues auf dem Plattenmarkt

Empfehlenswerte Klassikeinspielungen – Oktober 2020

Händel-Chöre

Solisten, The Sixteen/Harry Christophers)

Coro, 1 CD

Georg Friedrich Händel besaß die einzigartige Gabe, erlesenste Chormusik sowohl zum Gottes- als auch zum Königslob zu schreiben. Die Auswahl wurde aus Gesamtaufnahmen der Sixteen von Opern und Oratorien des großen Barockmeisters getroffen, die durch ihre Stiltreue noch in bester Erinnerung sind. Wer barocken Glanz und Prachtentfaltung liebt, sollte sich diese CD nicht entgehen lassen.

Rudolf Buchbinder spielt Beethoven

Rudolf Buchbinder (Klavier), Berliner Philharmoniker/Christian Thielemann

Deutsche Grammophon, 1 CD

Livemitschnitt Buchbinders spannungsvoller Interpretation des ersten Klavierkonzerts Beethovens aus dem Jahr 2016.  Als Zugabe bringt die CD die Sechs Variationen op. 34 des Bonner Meisters, aufgenommen im August 2019.

Andreas Hammerschmidt: Geistliche Chorwerke

Vox Luminis/Lionel Meunier

Ricercar, 1 CD 

In Andreas Hammerschmidts Werken verschmelzen die lutherische Vielstimmigkeit und der italienische Frühbarock zu einer gelungenen Einheit. Die hier gebotenen Stücke des sträflich unterschätzten Schütz-Zeitgenossen berücken durch ihre durchdringende Religiosität, die das Vox Luminis-Ensemble unter Lionel Meunier mit ihrer beseelten Darbietung trefflich offenbart.

Anne-Sophie Mutter spielt Vivaldi, Bach und Beethoven

Anne-Sophie Mutter (Violine), Berliner Philharmoniker/Herbert von Karajan

C Major, 1 Blu Ray Disc

Eine Blu Ray Disc mit bereits historischem Wert: Anne-Sophie Mutter war gerade einmal 21, als in der Berliner Philharmonie der Film ihrer Darbietung von Beethovens Violinkonzert gedreht wurde. Zum neuen Jahr 1985 entstand die Aufnahme von Bachs E-Dur-Violinkonzert und 1987 traf Mutter sich wieder mit Karajan, um gemeinsam mit den «Vier Jahreszeiten» Vivaldis die Kammermusikhalle der Philharmonie einzuweihen.

Richard Wagner: «Die Meistersinger von Nürnberg»

Georg Zeppenfeld (Sachs), Klaus Florian Vogt (Stolzing), Adrian Eröd (Beckmesser), Jacquelyn Wagner (Eva), Sächsischer Staatsopernchor, Bachchor Salzburg, Staatskapelle Dresden/Christian Thielemann

Profil Medien, 4 CDs 

Wagner-Interpretation heute: Mitschnitt einer Aufführung der Osterfestspiele Salzburg im April 2019.

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Sophie Scholl vor 100 Jahren geboren

Vom Hitlermädchen zur Widerstandskämpferin 21 Jahre war Sophie Scholl alt, als sie wegen ihres Widerstandes gegen das Nazi-Regime ermordet...

«Das Gewand» von Henry Koster

Blu-Ray Report Der Film schildert das Schicksal des jungen römischen Offiziers Marcellus, der nach...

Sylvana Vargas – Betriebswirtin

Immer auf der Suche nach Neuem Sylvana Vargas lebte in den verschiedensten Regionen Chiles,...

Neuer Geschäftsführer im Insalco

Am 3. Mai hat Alex Lopetegui die Geschäftsführung des Kaufmännischen Berufsbildungszentrums Insalco übernommen. Er tritt die Nachfolge...