29.2 C
Santiago
3.9 C
Berlin
sábado, 28. noviembre 2020
Inicio Nachrichten Wirtschaft Chilenische Videospiel-Entwickler bei der Gamescom

Chilenische Videospiel-Entwickler bei der Gamescom

Von Silvia Kählert

Die chilenische Spielecomputer-Branche ist am Wachsen. Daher lassen sich auch dieses Jahr sechs Firmen aus Chile nicht entgehen, über die Devcom Digital Conference an der Gamescom und 18 Firmen in der Plattform «Meet To Match» teilzunehmen.

«Chile ist dieses Jahr bereits das fünfte Mal in Folge Teilnehmer an der Gamescom. Jedes Jahr hat Chile mehr Präsenz gezeigt und konnte mehr Geschäfte abschließen. Damit wird die Branche unseres Land durch diese Messe weltweit bekannter, was für den hiesigen Markt entscheidend ist», erklärt Diego Torres, Director Nacional von ProChile Deutschland. Außerdem unterstreicht er, dass die chilenische Videospiele-Branche inzwischen ihre Produkte in den wichtigsten Ländern der Welt und auf den wichtigsten Verkaufsplattformen anbiete. «Die chilenischen Firmen haben sich darauf konzentriert, Wege zu finden, den enormen internationalen Markt zu erobern, in dem von den Konsumenten Millionen Dollars ausgegeben werden.» 

Einerseits bedeutet die Coronapandemie, dass diese wichtige Messe digital stattfinden muss. Andererseits ist es gerade diese Branche, die von der Coronakrise profitiert hat. Wie Prochile angab, sind hier im Jahr 2019 rund 150 Milliarden US-Dollar eingenommen worden,  46 Prozent im Handy-Bereich und 54 Prozent bei Spielkonsolen. Dieses Jahr wird mit einer Zuwachsrate von 9 Prozent gerechnet. 

Folgende chilenische Firmen werden mit einem virtuellen Stand an der Devcom dabei sein: IguanaBee, Octeto Studios, Bekho Team, Nemoris Games, 4Ha Games und Battlemango Videogames. 

Ihre Teilnahme bei Meet to Match zugesagt haben 18 chilenische Computerspiele-Entwickler: Cine 1, Ulpomedia, Niebla Games, Abstract Games, Piola Games, BCS Studios, Stormlight Studios, Solunova, Estudio Mezcla, Giant Monkey Robot, Them Handsome Fellas, BWS, Innovadesert, Trialis Studios, Linked Guardians, Chercan Games, Frisson Games y Time Hunters.

Bei der «Devcom Digital Conference 2020» halten vom 17. bis 30. August mehr als 100 Redner 60 Vorträge und Keynotes – die Veranstalter rechnen mit mehr als 4.000 Zuhörern und Zuschauern. 

In Chile gibt es 69 kleine Unternehmen und Mikrounternehmen, die in der Videospiele-Industrie tätig sind. Sie befinden sich laut Prochile vor allem in den Regionen Metropolitana, Valparaíso und Biobío. 2018 entwickelten sie 319 Spiele und schufen  289 Arbeitsplätze. Es wurden 39 Handelsvereinbarungen abgeschlossen und 81 Projekte exportiert. In diesem Jahr wird mit einem Umsatz von 9 Millionen US-Dollar in Chile gerechnet. Dieses Jahre entwickelte Octeto Studio das Videospiel CyberOps, das über die Plattform Steam erworben und gespielt werden kann.  

«Causa: Voice of the dusk», vom Studio Niebla Games entwickelt, kann auch seit Mai auf Steam und auch auf der chinesischen Plattform WeGame gespielt werden. Es soll auf Spanisch, Englisch und Chinesisch übersetzt werden und Ende des Jahres in einer Version für die Xbox und für das Handy erstellt werden. 

Einen weiteren Erfolg in dieser Branche konnte dieses Jahr Nemoris Game verzeichnen: Dieses Unternehmen wird für Nintendo Switch, die neunte Spielekonsole von Nintendo, Spiele entwickeln. 

- Werbung -

Mehr Lesen

Hybridmodell mit Online- und Präsenzunterricht

Sankt Thomas Morus Schule startet Pilotphase Von Silvia Kählert Vom 11....

Porträt: Javier Bielefeldt – DCB-Vorstandsmitglied

Man muss nicht nur wollen, sondern auch tun Von Walter Krumbach Javier Bielefeldt

Zum 1000. Geburtstag von Papst Gregor VII.

Zwischen Universalanspruch und Kirchenreform Von Peter Downes Heinrich IV. kniet vor Gregor VII in Canossa...

Blu-Ray-Report: «Der Patriot» von Roland Emmerich

Von Walter Krumbach Der deutsche Filmregisseur Roland Emmerich war bereits als Student der Hochschule...

Neueste Kommentare