22.4 C
Santiago
9.5 C
Berlin
miércoles, 28. octubre 2020
Inicio Gemeinschaft Aufruf für drei Stipendien

Aufruf für drei Stipendien

(sik) Isabel Aliaga, Direktorin für Marketing und Kommunikation des Heidelberg  Center, erklärt, dass das «Universo en el Aula» eines der ersten Projekte war, das das Heidelberg Center mit dem vom DAAD finanzierten Exzellenzzentrum in Forschung und Lehre (2010) organisierte.

Bei dieser Kooperation mit dem Haus der Astronomie in Heidelberg und dem Institut für Astrophysik der Universidad Católica begann man zunächst, Workshops für Primar- und Sekundarschullehrer an Schulen in sozialen Brennpunkten (colegios vulnerables) zu veranstalten und dehnte diese dann auf alle Arten von Einrichtungen in Santiago aus. So entstand das «Red de Profesores», das von Arica bis Punta Arenas arbeitet. Der erste Lehrer war Patricio Castro aus der Región Metropolitana.

Um den akademischen Austausch weiter zu verbessern, haben die Pontificia Universidad Católica de Chile, das Heidelberg Center Lateinamerika und das Haus der Astronomie in Heidelberg drei Stipendien ausgeschrieben:

Chilenische Lehrer der enseñanza básica und enseñanza media können sich für einen astro-didaktischen Workshop bewerben, der vom 28. November bis 12. Dezember 2020 in Deutschland stattfinden wird. Wenn die Lehrer nach Chile zurückkehren, treten sie dem Netzwerk «Red de Profesores» bei..

Anmeldeschluss ist der 15. August 2020. Mehr Informationen unter: www.astro.uc.cl

- Werbung -

Mehr Lesen

190. Geburtstag von Kaiser Franz Joseph

Der «Salzprinz» und sein Bad Ischl Von Traude Walek-Doby Aufstellung und Abmarsch vor der Kaiservilla...

Zehn Jahre nach der Rettung – Chilenische Kumpel fühlen sich vergessen

Die Rettungsteams mit der Kapsel, die die Kumpels aus der Mine San José geholt hatten Über zwei Monate...

Wettbewerb «Mein Favorit Deutschland»

Die Deutsche Schule Concepción lädt anlässlich des 30. Jahrestags der deutschen Wiedervereinigung die gesamte Gemeinschaft der deutschen Schulen zur Teilnahme an diesem...

Nicolas Friedemann – Generaldirektor der Firma Red Bull in Chile

«Mein Team in diesen Zeiten zu motivieren, ist eine große Herausforderung» Von Paula Castillo

Neueste Kommentare