5.2 C
Santiago
29.7 C
Berlin
domingo, 3. julio 2022
Inicio Kultur Musik Neues auf dem Plattenmarkt

Neues auf dem Plattenmarkt

Empfehlenswerte Klassikeinspielungen – April 2020

Zusammenstellung: Walter Krumbach

Johannes Brahms: Klavierkonzert Nr 2; Händel-Variationen

Lars Vogt (Klavier und Dirigent), Royal Northern Sinfonia

Ondine, 1 CD
Erscheint am 3. April 2020

Der herausragede deutsche Pianist stellt seine zweite CD mit Brahmswerken vor, die er in Zusammenarbeit mit dem von ihm geleiteten Royal Northern Sinfonia (Newcastle) eingespielt hat.

Anton Bruckner: Sinfonie Nr. 4 Es-Dur, «Romantische»

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks/Mariss Jansons

BR Klassik, 1 CD
Erscheint am 3. April 2020

Die populärste und meistgespielte der Sinfonien Bruckners, mitgeschnitten im Jahr 2008 während einer Aufführung in der Münchner Philharmonie am Gasteig. Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielt unter seinem Chefdirigenten Mariss Jansons, der mit diesem Klangkörper von 2003 bis zu seinem Tode im Dezember 2019 eine überaus erfolgreiche Zusammenarbeit leistete.

Georg Friedrich Händel: Der Messias

Dorothee Mields (Sopran), Benno Schachtner (Countertenor), Benedikt Kristjánsson (Tenor), Tobias Berndt (Bass), Gächinger Kantorei/Hans-Christoph Rademann

Accentus Music, 2 CDs
Erscheint am 3. April 2020

Im September 2019 entstand diese frische, mitreißende Einspielung von Händels bekanntestem Oratorium. Hans-Christoph Rademann erarbeitet mit seinen erlesenen Solisten und der bewährten Gächinger Kantorei (Chor und Orchester) das große Werk so, das es meisterhaft verjüngt, aber händeltreu erklingen lässt.

Johann Sebastian Bach: Brandenburgische Konzerte

Akademie für Alte Musik Berlin

Harmonia Mundi, 2 CDs
Erscheint am 17. April 2020

Neuauflage der fabelhaften Aufnahme, die erstmals 1998 erschien.

Hector Berlioz: Symphonie Fantastique, op. 14

Münchner Philharmoniker/Sergiu Celibidache

Münchner Philharmoniker, 1 CD
Erscheint am 24. April 2020

Celibidache hasste Interviews ebenso wie Schallplattenaufnahmen. Die Musik sei für den Augenblick geboren, nicht um sie als Konserve zu vermarkten, war seine Ansicht. Seine raren Einspielungen, wie diese aus dem Jahr 1989, haben somit Seltenheitswert.

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Schülerdelegation der DS Santiago als Beste ausgezeichnet

Model-United-Nations-Konferenzen für Lateinamerika Von  Annekatrin Leis, Kommunikationsabteilung DS Santiago Einmal in die Rolle eines Diplomaten schlüpfen...

Schwimm-WM-Rekordlerin Kristel Köbrich auf achtem Platz

Kristel Köbrich ist die erste Sportlerin, die an insgesamt zehn Schwimm-Weltmeisterschaften teilgenommen hat. Am 20. Juni erreichte sie bei der Fina-WM in...

Heriberto Hildebrandt, Architekt

Baufachmann auf vier Kontinenten Kürzlich zeichnete ihn die Corporación Educacional Federico Froebel mit einer fein gefertigten Nachbildung der Deutschen...

72 Jahre Cóndor-Geschichte digitalisiert

Passend zum Cóndor-Geburtstag:  DCB-Geschäftsführerin Marlen Thiermann überreichte Cóndor-Geschäftsführer Ralph Delaval die Festplatte mit 72 Jahren Cóndor-Ausgaben am 6. Juni im Emil Heldt Archiv.