3.2 C
Santiago
26.9 C
Berlin
miércoles, 12. agosto 2020
Inicio Gemeinschaft Ausflugstipp

Ausflugstipp

Glückliche Alpacas und glückliche Menschen

Haben sich ihr kleines Paradies geschaffen: Knut Klemens und seine Frau Pamela.

Nur knapp 50 Kilometer außerhalb von Santiagos Zentrum, in Angostura bei Rancagua, liegt die Happy Alpaca Farm von Knut Klemens und seiner Frau Pamela Valenzuela.

Von Stefanie Hornung

Zwei glückliche Menschen, 16 ebenso glückliche Alpacas, 12 Hühner, ein japanischer Teich mit Koi-Karpfen und viel freier Blick auf die umliegenden Berge – die beiden haben sich hier ein kleines Paradies geschaffen. «Uns ist es wichtig, dem Großstadtleben ab und zu entfliehen zu können. Wir arbeiten im Tourismusbereich und da muss man eigentlich immer 24/7 zur Verfügung stehen. Hier ist es ruhig, unsere beiden Hunde haben freien Auslauf und wir können auch mal die Musik laut machen, ohne dass wir Nachbarn stören», beschreibt Knut sein temporäres Landleben. Das brachte ihn und Pamela vor über einem Jahr auf die Idee, dieses friedliche Stückchen Chile auch anderen zugänglich zu machen. Denn im März 2019 feierten sie hier ihre Hochzeit mit 150 Gästen aus aller Welt. Es wurde gegrillt, ein Bier-Wagen versorgte Durstige, es wurde zu Live-Musik getanzt und die Gastkinder spielten im Pool oder fütterten die Alpacas im angrenzenden Gehege. Warum also nicht aus dem Vergnügen ein weiteres Standbein machen und die Farm für Kindergeburtstage und andere Events attraktiv machen, dachte sich Knut und investierte.

«Das Gelände gehörte früher Pamelas Großvater und wurde landwirtschaftlich genutzt. Auch das Haus war eher schlicht und mit niedrigen Decken ausgestattet. Wir haben viel Arbeit reingesteckt, das Dach erhöht, eine moderne Küche eingebaut und Toiletten und ein weiteres Zimmer angebaut», beschreibt er den Aufwand, den er und Pamela zusätzlich zur Arbeit in ihren Santiagoer Hostels hatten. Jetzt aber ist es geschafft: Der azurblaue Pool lädt zum Planschen ein, während gleich nebenan im Quincho gegrillt oder in einer der Hängematten unter der schattigen Pergola entspannt werden kann. Bis zu 50 Personen können hier feiern. Der bereits bei der Hochzeit zum Einsatz gekommene Hotdog-Wagen kann hinzugebucht werden. Oder aber Knut und Pamela empfehlen eines der Cateringunternehmen, mit denen sie schon länger zusammenarbeiten. Für Kindergeburtstage haben Knut und Pamela extra eine aufblasbare Hüpfburg gekauft. Gerade für Kinder ist die Happy Alpaca Farm ideal: Sie können die Tiere von Hand füttern und ein bisschen mehr über das Landleben erfahren – weit weg von den bonbonbunten Vergnügungswelten der Freizeitparks eine entspannte Abwechslung. Mit etwas Glück kommt auch eines der neugeborenen Alpaca-Fohlen nah genug an die Kinder heran, damit schöne Erinnerungsfotos geschossen werden können.

Alpacas gehören zu der Familie der Kamele und werden wegen ihres ruhigen Charakters geschätzt.  

Dass der 34-jährige Schwabe einmal Alpaca-Züchter in Chile werden würde, hätte Knut Klemens nicht gedacht. Aber als der damalige Wirtschaftsstudent vor zehn Jahren während einer Weltreise in Valparaíso die Chilenin Pamela kennenlernte, warf er seine Zukunftspläne über den Haufen und siedelte 2009 aus der Nähe von Stuttgart nach Südamerika über. Gemeinsam mit Pamela baute er sich ein Standbein in der Tourismusbranche auf und will nun zusätzlich mit glücklichen Alpacas andere Menschen glücklich machen.

Happy Alpaca Farm, Angostura, Anmeldungen für Events und Kindergeburtstage unter +56 973157113, www.happyalpacas.cl

Dejar respuesta

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Werbung -

Mehr Lesen

Adolph Wilckens – Jahre der Freuden und Leiden eines Schulmeisters in Chile (Teil 2)

Von Dietrich Angerstein Adolph Wilckens (im Vordergrund) im Kreis seiner Kollegen im Ferienheim in Limache im Jahr 1925

Kennen Sie La Unión?

Anlässlich des 165-jährigen Bestehens der Deutschen Schule La Unión Am 19. August 1959 veröffentlichte der Cóndor den folgenden Text,...

Dr. José Miguel Müller – Arzt aus Leidenschaft und Segen für viele Familien

Portät: Dr. José Miguel Müller, Kinderneurochirurg Das Leben von Dr. José Miguel Müller ist ausgefüllt: Er hat seine Berufung...

«120 Tage Quarantäne – eine echte Herausforderung mit Kindern»

Erst war es ein bisschen wie Urlaub, auf die Dauer aber nicht einfach. Familien mit Kindern machten die Erfahrung, dass man sich...

Neueste Kommentare