Inicio Kultur Bauhaus-Film beim Festival für zeitgenössische Kunst

Bauhaus-Film beim Festival für zeitgenössische Kunst

0
Die Wegbereiter der Moderne begründeten die Bauhaus-Schule in Dessau

Das Filmfestival für zeitgenössische Kunst «Dart» findet vom 7. bis 18. Januar 2020 zum ersten Mal in Chile statt. Mit dem Film der deutschen Regisseure Niels Bolbrinker und Thomas Tielsch «Vom Bauen der Zukunft – 100 Jahre Bauhaus» (2018) wird den großen Avantgardisten des 20. Jahrhunderts gehuldigt.

Vor hundert Jahren wurde eine radikale künstlerische Utopie in die beschauliche Stadt Weimar hineingeboren: das Bauhaus. Ihre Auswirkungen prägen unsere Lebenswelt bis heute. Von Beginn an fragten die Architekten und Künstler des Bauhaus-Kollektivs – darunter Walter Gropius, Wassily Kandinsky oder Paul Klee – nach dem Zusammenleben. Wie leben Menschen zusammen? Was bedeutet «Zusammenleben»? Wie lassen sich Räume so gestalten, dass alle Menschen am gemeinsamen Leben teilhaben?

Mit dem Bauhaus wurden Kunst, Gestaltung und Architektur politisch. Es entstand eine Raumkunst, die sich ebenso wenig zu schade war, über den Abstand zwischen Badewanne und Toilette nachzudenken wie über den idealen Stuhl. Vom Bauhaus als gesellschaftlicher Utopie ausgehend fragt der Film nach ihrer Evolution, ihrem Wandel und ihrer Inspirationskraft im Lauf der letzten hundert Jahre.

Link zum Dart-Festival mit allen Terminen und Informationen.

Termine der Aufführungen

Concepción: Mittwoch, 8. Januar um 20 Uhr, Teatro Bío Bío.

Santiago: Donnerstag 16. Januar um 18 Uhr und Samstag, 18. Januar um 18.30 Uhr, Kulturzentrum Matucana 100
+++ Achtung für Santiago! Der ursprünglich geplante Termin am Freitag wird durch den Termin am Donnerstag ersetzt. Die Anfangszeiten sind vorverlegt! +++

Salir de la versión móvil