17.1 C
Santiago
13.1 C
Berlin
miércoles, 20. octubre 2021
Inicio Magazin Alicia in Quinta Bella

Alicia in Quinta Bella

Theaterprojekt mit Kindern und Jugendlichen

Die Kinder von Teatro Bus in Recoleta zeigen auf der Bühne die Realität ihres Alltags.

Teatro Bus in Recoleta, das  Kindern und Jugendlichen kostenlose Kurse anbietet, hat am ersten Adventssonntag das Musical «Quinta Bella – país de las maravillas» präsentiert. Dazu waren in der Calle Karoline Mayer Eltern, Verwandte und Freunde  eingeladen worden.

Diane Catani, Gründerin der Theaterschule Teatro Bus in Quinta Bella,  hat sich beim Schreiben des Musicals von der Geschichte von «Alice im Wunderland» inspirieren lassen. Sie beschreibt es so: «Ein Stück über eine Kindheit inmitten von Müll, Gewalt und Drogenkonsum.» Eine reiche Chilenin verirrt sich in das Armenviertel, ihr Handy wird gestohlen und auf der Suche danach begegnet sie mehr oder weniger hilfsbereiten Bewohnern des Stadtteils. Dabei spielen neun Jugendliche mit, die in Quinta Bella aufgewachsen sind und auf der Bühne die Realität ihres Alltags darstellen. Die jungen Schauspielerinnen haben dabei auch zum Teil die Texte für ihre Rollen selber geschrieben. Im ersten Teil spielten die Kleinsten eine Szene zuhause bei einem kleinen Mädchen.

«Wichtig ist uns, dass die Kinder bei uns einen geschützten Raum finden und Freude am Theaterspielen erleben», erklärte Jorge Molina, der sich  um die Technik und die Öffentlichkeitsarbeit kümmert. «Wenn die Kinder regelmäßig zu den Kursen am Freitag kommen und  konzentriert mitmachen, ist das für manche schon eine große Leistung.» Strahlende Gesichter hatten alle Kinder beim großen Applaus am Schluss. Genauso auch die neun Musical-Darstellerinnen: Jede einzelne erhielt von ihrer Theaterlehrerin Rosy Castillo ein Lob  über ihre besondere Stärke, die sie zum Stück beigetragen hat.

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Urteile im Nürnberger Prozess vor 75 Jahren

En los juicios de Núremberg, el 1 de octubre de 1946, políticos y militares fueron declarados personalmente culpables por primera vez en...

130 años Colegio Alemán Santiago

Wo sich die Kulturen von heute und morgen begegnen Von Johannes Hausen Kommunikationsabteilung der Corporación Educacional Federico Froebel

Bettina Wolff – Vorsitzende des Vorstands der DS Valparaíso

«Kommunikation ist die wichtigste Grundlage für ein gutes Miteinander» Bettina Wolff Bettina Wolff ist seit...

Deutsch-Chilenin zur «Auslandsdeutschen des Jahres 2021»wählen und an presse@imh-service.de «Paula und Chile» schreiben

Paula wählen! Paula Laupheimer ist eine der fünf Kandidatinnen des von der Internationalen Medienhilfe initiierten...