13.6 C
Santiago
8.9 C
Berlin
sábado, 10. abril 2021
Inicio Gemeinschaft Río-Maipo-Einwanderernachkommen trafen sich im DCB

Río-Maipo-Einwanderernachkommen trafen sich im DCB

Im Juli trafen sich Nachkommen der deutschen Einwanderer der Río-Maipo-Region im Deutsch-Chilenischen Bund (DCB). Die Besucher entstammen Familien, die seinerzeit in der Gegend von Peñaflor, Malloco, Paine und Talagante sesshaft geworden sind. Ziel der entspannten Zusammenkunft war, die Kulturarbeit des DCB näher kennenzulernen. Nach einem Rundgang durch das Emil-Held-Archiv unter der Führung des Vorsitzenden Ricardo Binder wurden die Gäste eingeladen, an einem Frühschoppen teilzunehmen.

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Fake News über Chile

Große Empörung in Chile hatte der Artikel über Izkia Siches in der deutschen taz (Die Tageszeitung) am 10. März ausgelöst. Unter der...

Chiles neue Verfassung (Teil 4)

Die Verfassungsgebende Versammlung von Ecuador: Ein Prozess des offenen Machtkampfes gegen die konstituierten Funktionen Der Präsidentenpalast in Quito,...

Zum 50. Todestag von Igor Strawinsky

«Ich bin in der Gegenwart» Von Walter Krumbach Igor Strawinsky (sitzend) in Chile mit León...

In den südchilenischen Seen leben noch immer viele Enten in Freiheit

Von Alois Schmidt Viel Geduld gehört dazu, in der Freiheit lebende Vögel zu beobachten. Das...