14 C
Santiago
9.3 C
Berlin
Donnerstag, 2 April 2020
Start Gemeinschaft Feierliche Zeugnisübergabe am LBI

Feierliche Zeugnisübergabe am LBI

In einer bewegenden Zeremonie erhielten die Absolventinnen des Jahrgangs 2018 der Escuela de Pedagogías en Alemán am Campus Santiago-LBI der Universität Talca vor Kurzem ihre Abschlussurkunden und –Zeugnisse. 

Zu Ehren der zehn Abgängerinnen der Studiengänge «Oberstufe Deutsch», «Grundschullehramt» und «Frühkindliche Bildung» sowie des einjährigen Spezialprogramms «Oberstufe Deutsch» kamen über 100 Gäste aus verschiedenen Regionen Chiles zusammen. Udo Ewertz, Leiter des Kulturreferats der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Chile, betonte den Wert der Bildungsarbeit, welche die frischgebackenen Lehrerinnen in Zukunft und bereits heute für den Erhalt der deutschen Sprache in Chile leisten. Hervorzuheben ist, dass alle Absolventinnen bereits zu Beginn des Schuljahres Stellen an verschiedenen Deutschen Schulen in Santiago wie auch in Städten des chilenischen Südens antraten.

Dr. Jochen Fritz, Generaldirektor der Escuela de Pedagogías en Alemán, unterstrich, dass die Absolventinnen, laut Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung maßgebliche Bildungsinhalte wie Kreativität, Proaktivität, Offenheit und Empathie bereits umsetzen: «Ich bin mir sicher, dass Sie in diesen Bereichen hervorragend abschneiden und dass Sie auf dieser Basis auch Ihre Schülerinnen und Schüler für deren Zukunft bilden werden.»

Der Rahmen der feierlichen Veranstaltung diente außerdem der Verleihung der Wilhelm-von-Humboldt-Medaille. Mit dieser jährlich ausgelobten Ehrung wird Persönlichkeiten des deutsch-chilenischen Bildungsfeldes sowohl Dank als auch eine besondere Anerkennung ausgesprochen. In diesem Jahr ging die Medaille an Uwe Schotte, Rektor der Deutschen Schule Los Ángeles und ehemaliges Mitglied des Vewaltungsrates des LBI. 

Carlos Kulenkampff Gardeweg, Vorstandsmitglied der Deutsch-Chilenischen Stiftung für Hochschulbildung hob in seiner Laudatio das stetige Engagement hervor, mit dem sich Uwe Schotte für die Deutschlehrerbildung in Chile eingesetzt hat und welches zum Abkommen des LBI mit der Universität Talca geführt hat.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

Mehr Lesen

Musikreise zur Fundación Papageno

Proben unter Bäumen Die sechs Schüler aus Puente Alto mit ihrer Lehrerin Carol Basoalto (ganz rechts) und Christian...

Die ersten Deutschen in Chile (Teil 1)

Bartolomaeus Blumen – tapferer Soldat und Mitgründer Santiagos Bartolomaeus Blumen stand Pedro de Valdivia im Kampf und mit Geld...

«Wilde Erdbeeren» von Ingmar Bergman

Von Walter Krumbach Ingmar Bergmans Erzählung von einem betagten Professor, der während der Reise zu einer...

Gestrandete deutsche Urlauber in Chile und Peru

Von schneller Reaktion der Regierungen überrascht Immerhin lernten Florian Benda und Denise Kupka vor ihrem plötzlichen Urlaubsende...

Neueste Kommentare