14 C
Santiago
9.3 C
Berlin
Samstag, 28 Marz 2020
Start Kultur Chilenisches Tanzprojekt feierte Erfolg in Hamburg

Chilenisches Tanzprojekt feierte Erfolg in Hamburg

Der aus Valdivia stammende chilenische Choreograf José Vidal hat im Juni einen großen Erfolg mit seinem neuesten Werk «Emergenz» in Hamburg gefeiert. «Muss man gesehen haben», titelte das Hamburger Abendblatt seine Kritik des Tanzgroßprojektes, das 101 Tänzer auf die Bühne der Kampnagelhalle in der Hansestadt brachte. Mit der Uraufführung von «Emergenz» wurde das Live Art Festival eröffnet. Die Wahl hätte nicht besser sein können, fand das Abendblatt.

Foto: Öncü Gültekin

Die Choreografie zur Musik von Diego Noguera Berger vereinte 47 Tanzprofis aus Chile und Hamburg mit 54 Laien auf der Bühne. José Luis Vidal versteht seine Choreografie als eine anthropologische Reise, die dazu aufrufen soll, sich den dringenden Herausforderungen des Planeten zu stellen und gemeinsam zu handeln. Schon mit seiner vorherigen Choreografie «Frühlingsopfer» hatte der Chilene einen Erfolg in Hamburg feiern können.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

- Werbung -

Mehr Lesen

Kolumne: Die Welt steht Kopf

Von Silvia Kählert Wer seine Oma im Altenheim besucht, muss 200 Euro Strafe zahlen. Im Wiederholungsfall...

Uwe Schillhorn – Chief Investment Officer

Fasziniert von den Finanzmärkten Erst hat es ihm die Finanzwelt angetan, dann kam die Neugierde...

Die Auckland Islands – ein gutes Versteck für die «Erlangen» (Teil 2)

Die Seeleute und Kapitän Grams (rechts) mit ihrer Jagdbeute: Auf Auckland Island gab es zahlreiche Wildgänse, die zusammen mit Miesmuscheln ein...

Marlene Ahrens, die erste chilenische Olympiasiegerin

Marlene Ahrens Der Cóndor bringt in unregelmäßigen Abständen Portraits über Frauen , die eine Pionierrolle oder besondere Leistungen...

Neueste Kommentare