12.6 C
Santiago
21 C
Berlin
miércoles, 25. mayo 2022
Inicio Magazin Gastronomie La Brasserie de Franck & Héctor: Vive la France!

La Brasserie de Franck & Héctor: Vive la France!

Das gibt es in der Brasserie de Franck & Héctor: Vol au Vent mit Ochsenschwanzragout

Von Karla Berndt

Als Franck Dieudoneé sein Restaurant La Brasserie in Guardia Vieja (Providencia) schloss, plante er eine «Neuinszenierung». Und diese ist nun Realität geworden. Gemeinsam mit Master Sommelier Héctor Vergara eröffnete er «La Brasserie de Franck & Héctor» in Vitacura.  

Gediegene Braun- und Beigetöne verleihen dem Restaurant eine klassische Note. Französische Küche wird hier geboten, was an sich schon vielversprechend ist und, gepaart mit der Erfahrung und Kreativität des Chefs, eigentlich nur von Erfolg gekrönt sein kann. Dazu trägt natürlich auch die Partnerschaft mit Héctor Vergara bei, der als bisher einziger Master Sommelier Lateinamerikas für die Beratung bei der Sekt- und Weinauswahl zuständig ist. 

Bei meinem ersten Besuch bestätigte sich diese Annahme voll und ganz. Das Preis-Leistunghsverhältnis und die gastronomische Qualität lassen schon jetzt auf eine der besten Restauranteröffnungen des Jahres schließen. Vom köstlichen Tartar ($ 6.500) über getrüffelte Eier auf Bauernbrot ($6.000) bis zur Markscheibe mit karamelisierter Zwiebel und reduzierter Fleischsauce ($6.000) – die Vorspeisen sind ein Genuss.

Auch bei den Hauptgerichten eine Symphonie des klassischen Geschmackes: Getrüffeltes Pilzrisotto mit Grana Padano ($10.500), Seebarsch (Róbalo) Meunière auf Auberginengratin ($10.500) und hausgemachte Vol au Vent (Blätterteigpastete) gefüllt mit Ochsenschwanzragout und Sauce Forestière ($ 9.500). Dazu  empfohlene Weine: Pinot Noir, das Glas ab $ 4.000. Bei den abschliessenden Crêpes Suzette ($ 5.500) ersetzt Franck den üblichen Grand Marnier mit Jack Daniel’s… mit positivem Überraschungseffekt.

Unbedingt empfehlenswert für einen kommenden Restaurantbesuch, und auch für Geschäftsessen!

La Brasserie de Franck & Héctor

Av. Alonso de Córdova 4355, Lokal 303, Vitacura

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 12:30 – 23:30 Uhr; Sonntag 12:30–15:30 Uhr

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

Otto Grashof in Südamerika

Der Maler Otto Grashof (1812-1876) bereiste Argentinien, Uruguay, Chile und Brasilien zwischen 1852 und 1857. In Deutschland ist er bis heute so...

Marlene Dietrich starb vor 30 Jahren

Die Überdiva In ihren letzten Jahren griff sie viel zum Telefon: Marlene Dietrich war einer der wenigen deutschen Weltstars....

Jaime Pozo – Vorsitzender des Männerchors «Frohsinn»

«Die Musik hält dich fit» Desde 1992 canta en el Coro Masculino «Frohsinn». Hace...

Superteleskop liefert neue Sensation

«Wir haben das nächste Level erreicht» La primera imagen de un agujero negro ya fue una sensación hace tres...