10.9 C
Santiago
14.4 C
Berlin
viernes, 25. septiembre 2020
Inicio Magazin Gastronomie Peruanische Gourmet-Küche mit Blick auf den Pazifik

Peruanische Gourmet-Küche mit Blick auf den Pazifik

Winecaina in Concón
Chupín Norteño beim Winecaina in Concón.
Foto: Silvia Kählert

Von Silvia Kählert

Das Beste aus Chile und das Beste aus Peru vereint: Das gibt es beim Winecaina auf den weiß eingedeckten Tisch. Das Restaurant eröffnete im Dezember 2018 in bester Lage am Playa Amarilla von Concón. Der Blick auf einen der schönsten Strände weit und breit kann sowohl auf der Terrasse als auch drinnen genossen werden.

Der Koch ist zwar Chilene, die Gerichte schmecken aber wie man es von sehr guter peruanischer Küche gewöhnt ist. Besonders die Saucen überzeugen mit einem Hauch von Schärfe des «aji amarillo», wie beim «Chupín Norteño», einer konzentrierten Fischsuppe aus «pinzas de jaiba», Garnelen, Jakobs- und Miesmuscheln und Fischfilet. Genauso köstlich das «Piqueo Caliente», die gemischte warme Vorspeise aus zwei «Causas» und drei Fleischspießen mit zwei verschiedenen Saucen. Es finden abends regelmäßig kulinarische Events, wie «Maredajes» statt, bei denen ausgewählte chilenische Weine zu einem mehrgängigen Menu serviert werden.

Am besten anrufen und nach Terminen fragen. Die Preise sind gehoben. Die meisten Hauptgerichte liegen bei 15.000 Pesos. Doch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt – der fantastische Blick über den Ozean ist natürlich auch nicht umsonst.

Winecaina in Concón

Av. Borgoño 22.900
Concón – Chile
Telefon +56 2 3269 7138
E-Mail: reservas@winecaina.cl
www.winecaina.cl

Dejar respuesta

Please enter your comment!
Please enter your name here

- Werbung -

Mehr Lesen

Fußball-Fans freuen sich weltweit – Pokale trotz Coronazeiten

Von Michael Köbrich Länderspiel Deutschland-Spanien am 3. September: Da hielten die deutschen Spieler soziale Distanz, während die Spanier...

Strenge Hygiene im Schweinestall

Von Silvia Kählert Wildschweine können sich bei der Futtersuche beim Kontakt mit viruskontaminierten Lebensmitteln anstecken

Umweltpreis geht an Konrad-Adenauer-Stiftung

KAS-Auslandsmitarbeiter Andreas Klein nahm am 2. September stellvertretend für die Konrad-Adenauer-Stiftung den Umweltpreis der Stiftung Recyclapolis entgegen. Die vom Auslandsbüro...

Hardy-Wistuba-Aquarellwettbewerb seit zehn Jahren im DCB

Im Jahr 2010 fand erstmals der Hardy-Wistuba-Aquarellwettbewerb im Deutsch-Chilenischen Bund (DCB) statt. Von Anfang an stieß er auf großes Interesse und jedes...

Neueste Kommentare