28.9 C
Santiago
2.4 C
Berlin
martes, 26. enero 2021
Inicio Magazin Kütralkura: Erster Weltgeopark in Chile

Kütralkura: Erster Weltgeopark in Chile

UNESCO hebt geologische Vielfalt hervor

Weltgeopark Kütralkura in Chile
Wandern am Vulkan Lonquimay. Das Gebiet zählt nun laut UNESCO zum ersten Weltgeopark in Chile. Foto: Cristian Levy/Amity Tours

Am 16. April hat der Exekutivrat der UNESCO Kütralkura zum Weltgeopark ernannt. Kütralkura ist Mapudungún und bedeutet «Feuerstein». Der Park liegt in der Region Araucanía und umfasst Siedlungsgebiete, die vor etwa 2.000 Jahren von indigenen Völkern gegründet wurden und die heutigen Gemeinden Curacautín, Vilcún, Lonquimay und Melipeuco umfassen. In dem Park befinden sich aktive Vulkane wie der Llaima, Lonquimay, Tolhuaca und Nevados de Sollipulli als auch die nicht mehr aktive Sierra Nevada.

Weltgeopark

Dem Netzwerk der Weltgeoparks der UNESCO gehören 147 Standorte in 41 Ländern an. Ihr Ziel ist es, die geologische Vielfalt der Erde zu schützen. In Deutschland gibt es fünf Weltgeoparks, darunter die Vulkaneifel und der Harz. Kütralkura ist der erste Park in Chile.

- Werbung -

Mehr Lesen

Zum 150. Jahrestag der deutschen Reichsgründung

Die Geburt des deutschen Nationalstaates Von Peter Downes Die dritte Version der Proklamation des preußischen...

Fernando Vidal – creador del Centro de Conservación Fauna Andina

«Conservación busca también el bienestar de la especie humana» Por Silvia Kähler Un puma hembra del...

US-Regisseur David Lynch wird 75

Meister des Surrealen Der US-amerikanische Produzent und Regisseur David Lynch (Mitte) und die US-Schauspieler Laura Dern und Kyle...

Erwin Mayer-Beckh – Geschäftsführer von Pinturec

Recycelte Farben in Chile – Marktlücke für die Umwelt Von Nicole Erler

Neueste Kommentare