18.3 C
Santiago
3 C
Berlin
lunes, 25. octubre 2021
Inicio Gemeinschaft Dr.-Christoph-Martin-Stiftung nimmt Stipendienbewerbungen entgegen

Dr.-Christoph-Martin-Stiftung nimmt Stipendienbewerbungen entgegen

Bewerbungen bis zum 31. März einreichen

Marcelo Villagrán: auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Foto: Walter Krumbach
Marcelo Villagrán: auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Foto: Walter Krumbach

 
Von Walter Krumbach
 

Die Dr.-Christoph-Martin-Stiftung lädt alle interessierten Studenten, die an einem Stipendium interessiert sind ein, sich zu bewerben. Die Frist läuft am 31. März 2018 ab.

Wie der Vorsitzende der Stiftung, Marcelo Villagrán, im Cóndor-Interview betont, «sind wir auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Nach so vielen Jahren und mit einer stabilen Basis, sind wir nun in der Lage zu diskutieren, inwiefern wir unseren Richtlinien weiter folgen werden. Warum sollten wir nicht auch finanziell unterbemittelten aber begabten Studenten eine Weiterbildung im Ausland ermöglichen?

Mehr denn je ist Wissen der Weg zum Erfolg. Diese Menschen werden dann in der Zukunft unsere Ideale fördern. Wollen wir die deutsch-chilenische Gemeinschaft mit ihren Institutionen weiter erhalten, so müssen wir bereit sein, einen Beitrag zu leisten, um den jungen talentvollen Mitgliedern dieser Gemeinschaft, die eine Unterstützung benötigen, zu helfen».

Die Dr.-Christoph-Martin-Stiftung wurde 1962 von der Burschenschaft Araucania ins Leben gerufen, um deutschsprachigen Studenten, die nicht über einen guten finanziellen Rückhalt verfügen, unter die Arme zu greifen. Um die Ziele der Stiftung verwirklichen und eine steigende Studentenzahl unterstützen zu können, sind Beiträge von freundlichen Spendern willkommen.

Bewerber und Förderer können sich mit der Stiftung über fdcm.info@gmail.com in Verbindung setzen.

Anmeldung zum Cóndor-Newsletter

Wir senden Ihnen den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit unseren Textempfehlungen zu.

- Werbung -

Mehr Lesen

60 Jahre Verein der Österreicher in Chile

Vom sozialen Engagement zum Erleben eines Stück Heimat Von Ulrike Dabsch, Paula Jezierski und Herbert Poppen 

Zu Anton Bruckners 125. Todestag

Glänzender Organist, formvollendeter Sinfoniker   La obra de Anton Bruckner está marcada por su religiosidad. Aunque sus magníficas sinfonías deben...

Stefan Vavrik – österreichischer Botschafter in Chile

Der Weltbürger Stefan Vavrik Seit September 2020 ist Stephan Vavrik österreichischer Botschafter in Chile. Auf...

Urteile im Nürnberger Prozess vor 75 Jahren

En los juicios de Núremberg, el 1 de octubre de 1946, políticos y militares fueron declarados personalmente culpables por primera vez en...