Interesse am Elektroantrieb

Frankfurt/Main (dpa) -Mit einem Besucherrückgang ist am Sonntag vergangener Woche die 65. Internationale Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt zu Ende gegangen. Der veranstaltende Verband der Automobilindustrie (VDA) zählte rund 900 000 Besucher, wie ein Sprecher mitteilte.

Bei der Vorgängerveranstaltung im Jahr 2011 hatten 928 000 Menschen den Weg auf das Frankfurter Messegelände gefunden. Auf der 65. IAA zeigten 1.100 Aussteller aus 35 Ländern ihre Produkte.

Das große Interesse des Publikums an der Elektromobilität habe die Industrie ermutigt, in diesem Bereich weiterzugehen, sagte VDA-Präsident Matthias Wissmann. Er rechne damit, dass der Absatz von Elektrofahrzeugen im kommenden Jahr hochlaufen werde. Ende 2014 werde man ein paar 10.000 E-Autos im deutschen Markt haben, zumal die deutschen Hersteller bis dahin 16 Serien-E-Modelle im Angebot hätten.

Für den europäischen Gesamtmarkt rechne der VDA mit einer langsamen Erholung, sagte Wissmann. Es werde allerdings noch länger dauern, bis die Rekordabsatzzahlen von 14 Millionen Einheiten wieder erreicht werden könnten.

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*