Frohe Farben zum Jubiläum

Anilinas Montblanc feiert sein 70. Jubiläum: Felipe Westendarp, Alicia Alert und Patricia Reutter.
Anilinas Montblanc feiert sein 70. Jubiläum: Felipe Westendarp, Alicia Alert und Patricia Reutter.

 

Von Arne Dettmann

Der Textilfarbenhersteller Anilinas Montblanc hat vergangene Woche sein 70-jähriges Bestehen gefeiert. Zum Jubiläumsfest im Fabrik- und Verkaufsstandort im Santiaguiner Stadtteil La Reina erschienen unter den Gästen auch der deutsche Botschafter Rolf Schulze und dessen Ehefrau Petronella Schulze-Ganzeboom. Das Unternehmen weist eine lange Geschichte mit deutschen Wurzeln auf.
Der deutsche Einwanderer Hans Reutter Frommknecht gründete 1915 in der chilenischen Hauptstadt eine Drogerie mit pharmazeutischen Produkten – das Unternehmen feierte vor Kurzem im Veranstaltungszentrum Casa Piedra (siehe Cóndor Nr. 4160, Seite 12) sein 100. Jubiläum. Die drei Söhne des Firmengründers teilten 1986 das Unternehmen Reutter geschäftlich untereinander auf, wobei der Textilfarbenhersteller Anilinas Montblanc von Francisco Reutter Fuchs weitergeführt wurde.
Anilin wird in der chemischen Industrie als Ausgangsstoff für die Synthese von Farben und Kunstfasern verwendet. Die Firma importiert seit 1945 das Produkt aus der Schweiz und verpackt es in kleine goldfarbene Metallkästchen für den Verkauf. Es wird üblicherweise im Hausgebrauch zum Färben von Kleidungsstücken verwendet.
Heute ist Anilinas Montblanc von Arica bis Punta Arenas in ganz Chile vertreten, wobei in La Reina auch gefärbte Wolle angeboten wird. Zudem hat die Firma seit März 2013 die Vertretung des weltweit tätigen Farbstofffabrikanten Dystar inne. Das Unternehmen nimmt auch seine soziale Verantwortung wahr und ruft seit 2004 gemeinsam mit der Stiftung Mustakis sowie Mar Adentro jährlich zum Schülerwettbewerb Colorearte (www.colorearte.cl) auf, bei dem sich Kinder und Jugendliche kreativ mit Farben und deren Gestaltung beschäftigen. Alleine in diesem Jahr nahmen an der 12. Version unter dem Motto «El color de lo nuestro» laut eigenen Angaben 20.000 Schüler daran teil.4161_p3b
Der Betrieb von Anilinas Montblanc wird nunmehr in dritter und vierter Generation familiär geführt. Sowohl Alicia Alert, Witwe von Francisco Reutter, als auch deren Tochter Patricia Reutter, Geschäftsführerin des Unternehmens, und ihr Sohn Felipe Westendarp, zuständig für Verwaltung und Finanzen, konnten zahlreiche Gäste auf der Jubiläumsfeier begrüßen. Die Eingeladenen bekamen ein seidenes Halstuch in den Farben Rot, Pink und Orange geschenkt und konnten unter Anleitung des Designers Gabriel Zamora dekorative Knoten- und Legetechniken erlernen.
Anilinas Montblanc bietet Kurse und Seminare zum Stoffefärben mit Batik und Shibori sowie Filz an. Weitere Informationen im Internet unter www.montblanc.cl und per E-Mail: talleres@montblanc.cl

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*