68. Jahresversammlung der AHK Chile

Vorstandswahl und Resümee 2017

Teilnehmer auf der diesjährigen Jahresversammlung der AHK Chile im Hotel Cumbres Vitacura
Teilnehmer auf der diesjährigen Jahresversammlung der AHK Chile im Hotel Cumbres Vitacura

 

Mit rund 200 Teilnehmern bot die 68. Jahreshauptversammlung der AHK Chile eine exzellente Plattform für ein Resümee der im Vorjahr realisierten Projekte und Aktivitäten.

 

Die mit fast 650 Mitgliedern größte bilaterale Kammer Chiles hatte sich in 2017 erneut auf die strategischen Themen Innovation und Technologietransfer, Außenhandel und Messen, Berufliche Aus- und Weiterbildung, Energie und Umwelt sowie Bergbau und Rohstoffe konzentriert.

«Mit unseren Initiativen konnten wir mit innovativen Lösungen zur Entwicklung unterschiedlicher Wirtschaftsbranchen beitragen, die Nachhaltigkeit fördern und der beruflichen Aus- und Weiterbildung neue Impulse verleihen. 2018 werden wir die Arbeit gemeinsam mit unseren Mitgliedern, Kunden und Partnern in Deutschland und Chile in diesem Sinne fortsetzen», unterstrich Kammerpräsident Oliver Rotmann, CEO Robert Bosch S.A.

Als Gastredner nahm der Präsident der Nationalen Produktivitätskommission (CNP) Joseph Ramos an der Jahreshauptversammlung teil. In seinem Vortrag unterstrich er die dringende Notwendigkeit, die technische Berufsausbildung zu reformieren. Es erfordere einer besseren Koordinierung zwischen der Regierung, der Industrie und den Ausbildungseinrichtungen, um ein durchgehendes System der technischen Berufsausbildung zu schaffen. Es bedarf eines Mechanismus, der die Nachfrage der Wirtschaft mit dem Aus- und Weiterbildungsangebot in Einklang bringt. Der schnelle technologische Wandel mache es laut Ramos immer dringender, die aktuellen Berufsprofile an die Bedürfnisse der Industrie anzupassen.

 

Neuer Vorstand der AHK Chile im Arbeitsjahr 2018/2019

Oliver Rotmann als Präsident der Kammer wiedergewählt

Matthias Mohr, Gabriele Lothholz, Oliver Rotmann, Cornelia Sonnenberg und Juan Pablo Wilhelmy; nicht auf dem Foto: Christoph Schiess, Präsident Empresas Transoceánica
Matthias Mohr, Gabriele Lothholz, Oliver Rotmann, Cornelia Sonnenberg und Juan Pablo Wilhelmy; nicht auf dem Foto: Christoph Schiess, Präsident Empresas Transoceánica

Präsidium des Vorstandes

• Präsident: Oliver Rotmann, Hauptgeschäftsführer Robert Bosch S.A.
• Erste Vizepräsidentin: Gabriele Lothholz, Gründungsmitglied und Hauptgeschäftsführerin VOXKOM
• Zweiter Vizepräsident: Juan Pablo Wilhelmy, Partner Anwaltskanzlei Philippi, Prietocarrizosa y Uria
• Schatzmeister: Matthias Mohr, Hauptgeschäftsführer K+S Sal de Chile S.A.
Christoph Schiess, Präsident Empresas Transoceánica

 

Auszeichnung verdienter Mitglieder

Während der Jahreshauptversammlung zeichnete die Kammer verdienstvolle Mitgliedsfirmen aus: In der Kategorie Innovation und Technologie wurde Mining TAG geehrt, in der Kategorie Energie und Umwelt gingen Preise an Kolff und EnorChile, SAP Chile wurde in der Kategorie Berufliche Aus- und Weiterbildung prämiert und das Unternehmen Zepeda Equipos Médicos mit einem Sonderpreis ausgezeichnet.

 

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.