Schlagwort: Literatur

Mit seinem Buch «Die Entdeckung der Currywurst» feierte der deutsche Schriftsteller Uwe Timm in den 90er Jahren große Erfolge. Das Werk wurde in mehr als 20 Sprachen übersetzt.

«Rassistische Überzeugungen sind in Deutschland immer noch präsent»

Gerade hat Uwe Timm seinen neuen Roman «Ikarien» veröffentlicht – ein höchst aktuelles Buch über Rassenwahn. Der deutsche Schriftsteller kommt nun nach Chile, um aus seinen bekannten Werken «Die Entdeckung der Currywurst» und «Am Beispiel meines Bruders» auf der Buchmesse Filsa in Santiago zu lesen. Cóndor-Redaktionsleiter Arne Dettmann führte mit ihm vorab ein Interview.

Die Bekehrten

In einem freundlichen Brief lädt der chilenische Schriftsteller Roberto Ampuero seinen Kollegen Mauricio Rojas unter eine sommerlich warme Laube in Olmué ein. So entsteht der «Diálogo de Conversos» – ein aufregendes Buch, das sowohl den persönlichen Lebensweg der beiden beschreibt, als auch die jüngste chilenische Vergangenheit und Gegenwart aus ihrer Sicht erhellt.