Schlagwort: Konrad-Adenauer-Stiftung

Norbert Blüm und Juan Carlos Latorre bei ihren Vorträgen, zu denen Schüler und Studenten vom LBI, Insalco sowie der DS Thomas Morus eingeladen waren.
Gemeinschaft

Friedliche Revolutionen in Chile (1988) und in der DDR (1989)

Die Bedeutung von Bürgerrechtsbewegungen   Als «größte zivilisatorische Leistung der Demokratie» bezeichnete Norbert Blüm deren Errungenschaft, Machtwechsel als «Normalfall des politischen Lebens» erfunden zu haben, ohne Gewalt und ohne Tod. «Eine Errungenschaft – vielleicht nur vergleichbar mit der Erfindung des Rades», sagte er bei einem Vortrag am LBI, wo der […]

Gemeinsam gegen den Klimawandel
Wirtschaft

Gemeinsam gegen den Klimawandel

Würden Sie gerne Ihr Leben klimafreundlicher gestalten? «Nachhaltiges Santiago – Gemeinsam gegen den Klimawandel» bietet Anregungen und Informationen für jeden und jede – von Recycling über nachhaltiges Bauen, bewusste Ernährung bis hin zu den Smart Cities der Zukunft. Die Klimawoche findet vom 13. bis 16. Juni in der Fundación Telefónica statt.

Donald Trump wird neuer US-Präsdient. Wie das möglich war und was die Folgen sind, darüber wird debattiert.
Politik

Warum hat Trump die Wahlen gewonnen?

Kolloquium der Konrad-Adenauer-Stiftung Die Experten für internationale Beziehungen, Genaro Arriagada und Juan Guillermo Espinosa, malten ein düsteres Bild der Folgen für Lateinamerika duch die Wahl Donald Trumps zum nächsten US-Präsidenten. Die Konrad-Adenauer-Stiftung hatte sie am 15. November zu einem Diskussionsabend eingeladen.