Zambo Sanguchería in Bellavista

Belegte Brote in Metamorphose

Sandwiches
Leckere Sandwiches gibt es in der Zambo Sanguchería im Stadtteil Bellavista

 

Von Karla Berndt

Das in Chile Sánguche genannte Sandwich gehört weltweit zu den beliebtesten schnellen Mahlzeiten. Hierzulande bisher vor allem als Barros Luco oder Barros Jarpa, Chacarero, Lomito oder Completo bekannt, erlebt das belegte Brot derzeit eine Metamorphose: Die Globalisierung führt zu Fusionen mit in anderen Ländern beliebten Zubereitungen.

Und da die peruanische Küche in Chile auf dem Siegeszug ist (und wohl auch bleiben wird), begeistert die erst vor wenigen Monaten eröffnete Sanguchería Zambo im Stadtteil Bellavista Jung und Alt mit ihrem Angebot, das darüber hinaus auch mit seinem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis punktet.

Der Gast kann zwischen traditionell peruanischen (Los Criollos), chilenischen (Los Cachái?) und nordamerikanischen (Los Gringos) Sandwiches wählen, letztere jeweils mit peruanischen Details. Daneben gibt es aber auch Salate und Gerichte, die man gut teilen kann, wie Las Alitas, knusprig gebackene Hühnerflügel mit süß-sauer-pikanter Soße oder La Chorrillana. Diese – zum Preis von $ 7.990 gut und gerne für 2 bis 3 Personen ausreichend! – ist ein leckerer Sattmacher mit frittierten Kartoffeln, karamellisierter Zwiebel, Rind- und Schweinefleisch, Chorizo-Wurst und Spiegeleiern.

Zu allen Sandwiches (je $ 7.990) werden passende Soßen gereicht, ebenso nach Wunsch Pommes frites, gebackene Yuca oder Coleslow. Ich habe einige davon probiert und kann eigentlich alle empfehlen. Hervorheben möchte ich jedoch drei, die mir besonders gut geschmeckt haben: Churrasco Marino (mit gebackenem Seehecht/Merluza), Saltado montado (mit Rindslende und krossem Räucherspeck) und Club Zambo (mit karamellisiertem Schinken, Hühnchen, Käse, Speck), dieses zu $ 10.990, ideal für zwei Esser.

Zum Nachspülen gibts Clery oder Sangría, Obstsäfte, Limonaden und 40 Biersorten aus Belgien, Chile, Deutschland, Irland und Spanien. Besonders – aber nicht nur! – für Autofahrer geeignet ist das alkoholfreie Mahou-Bier, sehr lecker mit seiner leichten Röstnote.

Hier noch ein besonderer Tipp: Wer sich zutraut, ein (Riesen)-Sandwich in zehn Miuten zu verschlingen, welches außerdem mit einer besonders scharfen Sosse gewürzt ist, sollte sich beim Personal des Zambo melden. Schafft er die Herausforderung, dann gewinnt er 20 Flaschen Bier, ein T-Shirt sowie Ruhm und Ehre in den sozialen Netzwerken. Wenn nicht, kostet der Spaß 15.000 Pesos und sicher einige Magentropfen.

 

Zambo Sanguchería
Ort: Dardignac 0195 (Ecke Mallinkrodt), Bellavista, Santiago de Chile
Öffnungszeiten: Montag bis Mittwoch von 12 bis 24 Uhr; Donnerstag bis Samstag von 12 bis 1 Uhr
Telefon: 55 27 60 040
Instagram: @zambosangucheria
Delivery mit Uber Eats

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.