Das «Carrousel» dreht sich weiter

4141_p14

Von Karla Berndt

Das 1982 eröffnete «Carrousel» zählt mit Sicherheit zu den Restaurants mit der längsten Lebenszeit in Chile. Diese Tatsache spricht für sich, ebenso wie die Erfahrung des Chefs Bartolo Huentemilla, der von Beginn an die Aufsicht in der Küche führt.
Das in einer weißgetünchten Villa etablierte Restaurant besticht auch im Interior durch helle, klare Farben. Panoramafenster sorgen für natürliches Licht, üppiges Grün an der Terrasse tut dem Auge wohl. Die Speisekarte des eleganten Hauses, dessen Name auf französischen Einfluss hindeutet, basiert auf chilenischen Produkten und internationalen, klassischen Zubereitungen.
Als Vorspeisen sehr zu empfehlen sind die hervorragenden Seeigel mit Zwiebel und Koriander oder ein Kaviar-Blini, überzogen mit heißer Butter und Sahne. Diese russische Spezialität habe ich so in Chile in keiner anderen Gaststätte probieren können! Auch Paté Maison – hausgemachte Entenleber-Pastete mit Traubensauce – oder eine köstliche Suppe aus Seekrebsen (Bisque da Jaiba) stehen zur Auswahl.
Sich bei der Hauptspeise zwischen 16 Fisch-, 20 Fleischgerichten und vier Pastas zu entscheiden, ist wahrlich nicht einfach! Krabben in Curry-Kokoscrème mit Topinambur war die richtige Wahl – die zarten Knollen, die im Geschmack an eine Mischung aus Schwarzwurzel und Fenchel erinnern, passen wunderbar dazu. Nierchen in Portwein mit Reis – ein traditionelles Rezept für Liebhaber der klassischen Küche – sind gleichermaßen zu empfehlen. Als krönender Abschluss ein perfekter Espresso mit einem Gläschen flüssigem Honig.
Über das «Carrousel» hatte ich bereits im Jahr 2005 berichtet. Interessant ist dabei, dass viele der damals empfohlenen Gerichte noch heute auf der Karte stehen: Ein Beweis für die Qualität und Beständigkeit des Hauses, das sich hoffentlich noch viele Jahre «drehen» wird!

Carrousel
Los Conquistadores 1972
Providencia
Tel.: 222 32 17 28
E-mail: contacto@carrousel.cl
www.carrousel.cl
Öffnungszeiten: montags bis freitags, 12.30-15 Uhr und 20-23 Uhr, samstags bis 24 Uhr. Preis für ein komplettes Menü mit einer halben Flasche Wein etwa 25.000 Pesos.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*