Café Zanzíbar – ein neuer Ableger in Vitacura

4133_p14
Foto: Consuelo Goeppinger

Das Restaurant Zanzíbar im Borderío ist sicher vielen Lesern ein Begriff – seit Jahren ist es mit seiner ausgefallenen Dekoration, seiner exotischen Gastronomie und der Terrasse im marokkanischen Stil ein beliebter Treffpunkt.
Nun haben die Besitzer einen “Ableger” eröffnet: Das Café Zanzíbar in Alonso de Córdoba. Der helle, interessant dekorierte Raum (recycelte Türen an den Wänden, bunte Kissen, farbenfrohe Teppiche, gekonnt drapierte Stoffe…) bietet mit seiner Innenterrasse das passende Ambiente für ein schmackhaftes Frühstück, ein gesundes Mittagessen oder einen gemütlichen Tagesausklang. Ein grosser Korb mit leckeren Backwaren ($ 6.900) beinhaltet Vienoisseries, knusprige Croissants, Pain au Chocolat und Rosinenrollen, dazu gibt´s Café und frisch gepressten Orangensaft. Joghurt mit hausgemachter Granola ($ 2.000) oder marokkanischer Tee mit Minze, serviert in silbernen Kännchen ($ 2.500 für 2 Personen), sind ebenfalls im Angebot.
Zur Mittagszeit sind die kreativen Salatvarationen besonders gefragt, die beispielsweise mit Rächerlachs, Quinoa-Taboulé oder gepfefferte Mango angeboten werden ($ 5.900), ebenso wie die leckeren Körnerbrot-Sandwiches für jeden Geschmack. Ich empfehle jedenfalls das Thai-Filet, mariniert mit feinem Essig, Soya, Ingwer und einer Spur Rocoto, mit frischem Salat, oder eine vegetarische Variante mit Babaganoush, Hummus und ageröstetem Gemüse (je $ 5.500).
Eine neue Alternative in Vitacura, die Sie unbedingt kennen lernen sollten!

Karla Berndt

Café Zanzíbar, Alonso de Córdova 2382, Vitacura, geöffnet: montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr, Tel.: 2221 80118

 

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*