Ex-Präsident Piñera erneut im Rennen um Präsidentenamt in Chile

Santiago de Chile (dpa) – Chiles ehemaliger Staatschef Sebastián Piñera (67) wird erneut für das Präsidentenamt kandidieren. Der konservative Politiker und Unternehmer gewann am Sonntag die Vorwahl der Mitte-Rechts-Koalition «Chile Vamos» mit 57 Prozent der abgegebenen Stimmen. Die erste Runde der Präsidentenwahl soll am 19. November stattfinden. Falls kein Kandidat die absolute Mehrheit erreicht, gibt es am 17. Dezember eine Stichwahl.

Die Mittelinks-Koalition «Nueva Mayoria» von Präsidentin Michelle Bachelet (65) wird mit zwei Bewerbern in die erste Wahlrunde gehen. Die Sozialistische Partei Bachelets unterstützt die Kandidatur des unabhängigen Journalisten Alejandro Guillier (64), während die Christdemokraten deren Parteivorsitzende Carolina Goic (44) aufstellen. Bei der linken Koalition «Frente Amplio» gewann die Journalistin Beatriz Sánchez (46) die Vorwahl.

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*