Bundestagsvizepräsident Oswald zu Besuch in Chile

Bundestagsvizepräsident Eduard Oswald hat gemeinsam mit dem Abgeordneten Thomas Silberhorn (CDU/CSU) vom 16. bis zum 20. Juni Chile besucht, um bilaterale parlamentarische Kontakte zu vertiefen. Oswald traf am 19. Juni in Valparaíso mit Senatspräsident Jorge Pizarro, dem Vizepräsidenten der Abgeordnetenkammer Godoy und Mitgliedern der chilenisch-deutschen Freundschaftsgruppe im Senat wie auch in der Abgeordnetenkammer zusammen.

Zuvor waren die deutschen Parlamentarier am 18. Juni bereits von Arbeitsministerin Evelyn Matthei und dem Staatssekretär im Außenministerium, Botschafter Alfonso Silva empfangen worden. Auch bei diesen Gesprächen standen aktuelle Fragen der bilateralen Beziehungen zwischen Deutschland und Chile im Mittelpunkt.

Bei einem Abendessen zu Ehren der hochrangigen Besucher des Deutschen Bundestags betonte Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein die Intensität der traditionell engen und vertrauensvollen Beziehungen zwischen Deutschland und Chile und würdigte die im letzten Jahr spürbar gewachsene Zahl der politischen Besuchsreisen. Bundestagsvizepräsident Oswald betonte die gewachsene Verbindung zwischen Deutschland und Chile, die gemeinsame Werte teilten und in vielen Schlüsselthemen des 21. Jahrhunderts eng zusammenarbeiteten.

Neben den politischen Gesprächen trafen die deutschen Parlamentarier auch mit Vertretern der deutschen politischen Stiftungen und der chilenischen Zivilgesellschaft zusammen. Am 20. Juni besuchten sie das vom deutsch-spanischen Konzern Hochtief errichtete Laufwasserkraftwerk La Confluencia. Das Kraftwerk ist ein typisches Beispiel für das deutsche Engagement beim Ausbau klimafreundlicher Energie in Chile. Ein Besuch im Wahlkreis des Vorsitzenden der chilenisch-deutschen Parlamentariergruppe Juan Carlos Latorre ermöglichte der Delegation einen Einblick in die politische Alltagsarbeit in Chile.

 

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Chile

 

Print Friendly

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*