weitere Artikel

Nachwort zur letzten Deutschlandreise

Die Konzertreisen des Singkreises durch Deutschland und Österreich gehören seit 1953 zu unseren schönsten Erinnerungen. Wir nannten sie einmal «Märchenfahrten». Es war naheliegend, dass das junge Ehepaar Buff-Freytag jede sich bietende Möglichkeit nutzen würde, um die Verbindung zum Singkreis Chile nicht abreißen zu lassen, dem es doch «sein größtes Glück» […]

«Die Qualität aus Europa ist unübertroffen»

Er ließ sich als Dolmetscher mit Schwerpunkt Englisch ausbilden, arbeitet heute jedoch erfolgreich als Sportwaffenhändler. Christian Jünemann ist zudem Schusswaffensammler und begeisterter Jäger und Fischer. Auf diese Freizeitbeschäftigung stieß er bereits in jungen Jahren, als er seinen Vater im Süden des Landes auf die Pirsch begleitete. Im Cóndor-Gespräch erzählt er […]

Ein «erheiternder geselliger Umgang»

In seinen 175 Jahren hat der Deutsche Verein die Blütezeit Valparaísos genauso miterlebt wie mehrere Erdbeben und die schwierige Zeit während der beiden Weltkriege. Im ersten Viertel des 19. Jahrhunderts, wenige Jahre nach der erzielten Unabhängigkeit von Spanien, entwickelte sich Valparaíso neben San Francisco zur wichtigsten Hafenstadt an der Westküste […]

Heimkehr und «Kehr zurück!»

Nach seiner über alle Erwartungen erfolgreichen Tournee durch Westdeutschland traf das Gros des Singkreises am 1. Mai 1953 mit dem Transandino zu mitternächtlicher Stunde wieder in Santiago ein, nachdem er zuvor noch zwei Konzerte in Buenos Aires gegeben hatte und auch von Staatspräsident Juan Perón empfangen wurde. Trotz mitternächtlicher Stunde […]

Marlis Möller, Kulturbeauftragte im Seniorenheim

Marlis Möller Stück stammt aus Concepción. In Paine, San Carlos, Chillán und Salta (Nordargentinien) aufgewachsen, zieht sie jung verheiratet nach dem Mauerfall nach Rostock-Warnemünde, wo sie als Designerin arbeitet. Nach ihrer Chile-Rückkehr studiert sie an der Universidad Católica soziale Gerontologie. Nach ihrem Abschluss beginnt sie ihre Tätigkeit an den deutschen […]

Schrecken des Krieges

Hier endete offiziell der Zweite Weltkrieg: Im Deutsch-Russischen Museum in Berlin ist Geschichte hautnah zu besichtigen. Eine neue Ausstellung erspart den Besuchern den Horror des Krieges nicht. Berlin (dpa) – «Ruhm dem Großen Krieg» steht in kyrillischer Schrift über der Eingangshalle in der Villa in Berlin-Karlshorst. Den Krieg, den der […]

Gutes Deutsch am Ende der Welt

Im August des vergangenen Jahres übernahm sie ihre Aufgabe als Fachberaterin und Koordinatorin für Deutsch in Chile. Diese übt sie im LBI aus. Eigentlich kommt man zu kurz, wenn man von «ihrer Aufgabe» spricht, denn diese «ist umfangreich», wie Anna Hendrischk-Seewald sogleich klarstellt.  «Ich bin hier in Chile für 16 […]

Bremen soll chilenisch werden

Die beiden Hansestädte Bremen und Hamburg, die den krönenden Abschluss der Singkreisreise bildeten, waren noch einmal Höhepunkte der ganzen Fahrt. So berichteten die «Bremer Nachrichten» am 5. März 1953: Feuerwerk aus Südamerika – rassige Tänze des Deutsch-Chilenischen Singkreises – mit der alten Heimat im Herzen. In einen Hexenkessel südamerikanischen Temperaments […]