weitere Artikel

Álvaro Rojas erhält Bundesverdienstkreuz

Am Mittwoch vergangener Woche (18. März) überreichte der deutsche Botschafter Hans-Henning Blomeyer-Bartenstein dem Rektor der Universidad de Talca Álvaro Rojas Marín das Bundesverdienstkreuz.   Die hohe Auszeichnung wurde ihm vom Bundespräsidenten Joachim Gauck in Anerkennung seines langjährigen Einsatzes zur Festigung und Vertiefung der Beziehungen zwischen Chile und Deutschland verliehen, insbesondere […]

Mit Glück und Menschenverstand

Schon als Student wusste Bernhard Zwanzger (61), dass er Unternehmer werden wollte. Vor 21 Jahren gründete er die Firma Spitec und startete mit einem Verkäufer und einer Sekretärin in einem 40 Quadratmeter großen Büro in Santiago Centro. Heute gehören der Unternehmensgruppe für Logistikdienstleistungen sechs Firmen an, die 130 Mitarbeiter beschäftigen […]

Mit der Schule zeitlos verbunden

Am vergangenen 31. Dezember beendete er seinen langjährigen Dienst als Verwaltungsleiter an der Deutschen Schule Santiago. Knapp 30 Jahre hatte er den verantwortungsvollen Posten inne – ein überaus langer Zeitraum für eine Stellung, die den ständigen wechselhaften Bedingungen der Wirtschaft ausgesetzt ist. Wer Roberto Praetorius näher kennt, ist darüber nicht […]

Champions sprechen deutsch

Vom 15. bis zum 22. Februar fand in Limache auf dem Gelände des Ferienheims der Deutschen Schule Valparaíso das erste Theater-Sprachcamp für Pasch-Schulen in Chile statt. Das Motto lautete «Licht, Kamera, Action! Fahr aus deiner Haut und zeig, was du kannst». Die insgesamt 30 «Champions» waren sofort begeistert, als sie […]

Franz Schulte

Franz Schulte (64) wuchs im Münsterland (Westfalen) auf. Mit Anfang 20 zog es ihn ins damalige West-Berlin, auch motiviert durch die 68er Bewegung. Dort studierte er Soziologie und Lateinamerikanistik an der Freien Universität. Exilanten aus Chile weckten sein Interesse an diesem Land. Seine Diplomarbeit analysierte die sozio-ökonomischen Auswirkungen des Tourismus […]