Neues Condór-Team

Das neue Redaktionsteam: Stefanie Hornung (links), Silvia Kählert und Walter Krumbach.

Liebe Cóndor-Leser,

diese Woche habe ich die Redaktionsleitung übernommen und sehe dieser Aufgabe freudig entgegen. Seit Dezember arbeite ich in den Räumen des Cóndor in der Calle Huelén in Providencia.  Natürlich ist es nun eine Herausforderung, die ganze Zeitung im Blick zu haben. Doch mit der Unterstützung meiner erfahrenen und journalistisch versierten Kollegen soll der Cóndor das liebgewonne Blatt der deutsch-chilenischen Gemeinschaft bleiben und wird hoffentlich auch künftig darüber hinaus viele Leser finden.

Stefanie Hornung wird vor allem für die Porträts und den Kondor Junior zuständig sein. Doch wie sie bereits seit anderthalb Jahren als freie Redakteurin unterhaltsame Reportagen schrieb, wird sie auch künftig mit journalistischer Neugier interessante Themen für Sie, die Cóndor-Leser, aufspüren und darüber berichten. Unsere neue Kollegin ist in Rosenheim geboren, in Hanau zur Schule gegangen und hat nun nach 30 Jahren Berlin in Santiago eine neue Heimat gefunden. Das journalistische Handwerk lernte sie beim Axel Springer-Verlag in Berlin.

Zum Inventar des Cóndor gehört Walter Krumbach. Daher ist unsere Zeitung ohne den Purranquino nicht vorstellbar. 50 Kilometer südlich von Osorno aufgewachsen, kennt er die deutsch-chilenische Gemeinschaft aus dem Effeff. Daher sind wir zwei Redakteurinnen froh, dass der gelernte Fernseh-Regisseur und Radiomoderator der Dritte bei uns im Bunde ist..

Natürlich wollen wir Sie auch weiter über aktuelle Themen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf dem Laufenden halten. Zudem sollen unsere digitalen Medien neuen Schwung erhalten: die  Internetseite www.Cóndor.cl, Facebook, Instagram, der Newsletter und der digitale Cóndor.

Wichtig ist für uns auch, dass Schulen, Vereine und Institutionen der deutschen Gemeinschaft sowie auch Sie als Leser uns weiter interessante Berichte, Anregungen oder Leserbriefe zusenden. Daher bitte merken: silvia.kaehlert@condor.cl

Nun wünsche ich mir: Haben Sie weiter so viel Spaß beim Lesen des Cóndor, wie wir beim Schreiben!

Ihre Silvia Kählert

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.