Chile gewinnt ersten Oscar

Chile hat seinen ersten Oscar gewonnen. Die kleine unbekannte Produktionsfirma Punkrobot machte den Triumph in der Kategorie «Animierter Kurzfilm» möglich, nachdem sich Jahr für Jahr immer wieder die besten lokalen Kinofilme vergeblich beworben hatten.

Stolz wie Oscar: Gabriel Osorio und Patricio Escala bei der Preisverleihung in Los Angeles.
Stolz wie Oscar: Gabriel Osorio und Patricio Escala bei der Preisverleihung in Los Angeles.

Von Petra Wilken

Die Produzenten von «Historia de un oso», Gabriel Osorio und Patricio Escala, wurden am Dienstag nach ihrer Rückkehr aus Los Angeles von Michelle Bachelet in der Moneda empfangen. «Diese Anerkennung erfüllt das Land mit Stolz», sagte die Präsidentin bei dem privaten Treffen. Die begeisterten Reaktionen in den sozialen Medien auf die Überraschung am vergangenen Sonntagabend bei der Oscar-Verleihung bestätigen diese Aussage.
Ein Tweet der argentinischen Zeitung «Diario Crónica» hingegen ist bei vielen auf Unmut gestoßen. Sie schrieb sinngemäß: Nachdem Chile immer überall verloren hat, gewinnen sie nun – erst die Copa América und jetzt ihren ersten Oscar. Die Zeitung stellte daraufhin klar, dass diese Art von Ironie ihr Stil sei und sie Chile aufrichtig gratuliere.
Der Regisseur des Kurzfilms, Gabriel Osorio, hat sich bei der Geschichte des Bären von den Erlebnissen seines Großvaters Leopoldo Osorio inspirieren lassen, der während der Diktatur ins Exil gegangen ist. Entstanden ist der computeranimierte Film in einem kleinen Studio in der Universidad de Las Américas in Providencia. Die Kosten von rund 40.000 US Dollar wurden von der Universität und der staatlichen Wirtschaftsförderungsagentur Corfo getragen.
«Wir hätten es nie für möglich gehalten, den Oscar zu gewinnen», meinte Gabriel Osorio. Immerhin trat Punkrobot gegen schwergewichtige Mitstreiter wie das US-Animationsstudio Pixar an. In Chile ist der zehnminütige Film derzeit als Vorfilm der Disney-Produktion «Zootopia» in den Cinemark-Kinos in Santiago, Iquique, Ovalle, Rancagua, Viña del Mar, Coronel und Osorno zu sehen.

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*