Österreichische Botschafterin am LBI

Anlässlich der Unterzeichnung des Partnerschaftsabkommens zwischen dem Deutschen Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt und der Pädagogischen Hochschule Kärnten/Viktor Frankl Hochschule Klagenfurt stattete die österreichische Botschafterin Mag. Dorothea Auer dem LBI einen Besuch ab.

4121_p7b

Sie zeigte sich beeindruckt von LBI-Studienkonzept, vom weit gefächerten Fortbildungsprogramm, insbesondere vom Grad der Vernetzung mit deutschen Partnerschulen und Hochschulen. Sie freute sich darüber, dass mit diesem Abkommen nun auch eine Hochschule aus Österreich mit dem LBI kooperiert.
Die PH Heidelberg war es, die zu Jahresanfang die Verbindung zwischen der PH in Klagenfurt und dem LBI herstellte. Klagenfurt und Heidelberg pflegen ihrerseits schon viele Jahre eine intensive Partnerschaft, so dass es nur folgerichtig war, diese Konstellation durch das LBI zu einem Dreiecksverhältnis auszuweiten. Es traf sich zufällig, dass zum Besuch der österreichischen Botschafterin auch Prof. Dr. Jeanette Roos von der PH Heidelberg zum Forschungsaufenthalt am LBI weilte. Gemeinsam analysierte man das Abkommen zwischen der PH Kärnten und dem LBI ausgiebig in Hinblick auf mögliche akademische Projekte zwischen Deutschland, Österreich und Chile.
Prof. Mag. Dr. Pia-Maria Rabensteiner, Leiterin der Servicestelle Bildungskooperationen und internationale Kontakte der PH Kärnten, war es, die im Juli vergangenen Jahres zusammen mit ihrem Mann, Prof. Mag. Dr. Gerhard Rabensteiner, dem LBI einen informativen Besuch abstattete, um die Rahmenbedingungen einer möglichen Partnerschaft zu eruieren. Per Mail und mittels Skypegesprächen handelten sie und LBI-Rektor Alban Schraut ein Abkommen aus, das neben einem studentischen Austauschprogramm auch eine akademische Forschungspartnerschaft vorsieht. Bereits im Studienjahr 2015 wird der erste Kärntner Student sein Auslandspraktikum am LBI ableisten, Anfang 2016 erfolgt dann der erste studentische Gegenbesuch von LBI-Seite aus.
Die österreichische Botschafterin Dorothea Auer begrüßt diese Partnerschaft insbesondere auch deshalb, weil die in unmittelbarer Nähe der Pädagogischen Hochschule Kärnten gelegene Fachhochschule Klagenfurt ein Abkommen mit der Universidad de Talca unterzeichnet hat, die 2015 mit dem LBI eine akademische Partnerschaft eingeht.
LBI

Print Friendly, PDF & Email

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*