Spendenaufruf nach verheerendem Brand

Am Mittwoch den 6. August ist im Heim der Burschenschaft Vulkania in Valdivia ein Brand ausgebrochen, der im Südteil des Studentenheims großen Schaden angerichtet hat.

4100_p6_2

Der Brand ist um 10 Uhr morgens im Keller des Hauses am Heizungskessel entstanden. Die Feuerwehr hat erst am Nachmittag um 17 Uhr das Feuer in Griff bekommen. Das schöne alte Haus, welches im Jahre 1906 von der Familie Schmidt erbaut und später von der Familie Rudloff bewohnt wurde, ist in den 70er Jahren von der Burschenschaft Vulkania gekauft worden. Von der Altherrnschaft der Burschenschaft wurde das Haus total überholt und restauriert und gehört heute zu den historischen Bauten in Valdivia. Am Flussufer gelegen, ist es ein Wahrzeichen der Einwanderer- Architektur, die besonders in Valdivia einen großen Einfluss hatte.

Nach dem Brand haben sich sofort viele Freunde aus der deutschen Gemeinschaft sowie aus Deutschland gemeldet, um ihre Hilfe anzubieten. Die Altherrnschaft der Vulkania hat sich sofort in eine Aktion gestürzt, um im zweiten Semester das Heim für die Studenten wieder – soweit wie möglich – bewohnbar zu machen. Im Moment sind 15 Heimbewohner in Semesterferien, aber in den nächsten zwei Wochen muss das Haus bewohnbar sein.

Es ist bewundernswert, wie alle jungen Studenten sich sofort an den Ausräumungsarbeiten beteiligt haben. Der Altherrenverband der Burschenschaft Vulkania möchte das Haus provisorisch herrichten, um im nächsten Sommer dann die definitive Reparatur anzugehen: eine große Arbeit mit hohen Kosten, aber es lohnt sich, das Haus wieder auf seine alte Pracht zu bringen.

Der Altherrnverband ist allen, die zu diesem Werk beitragen wollen, sehr dankbar. Spenden können auf dem Konto Nr. 43-00565-0 auf den Namen «Centro Estudiantil Vulkania», RUT 70.695.000-1, Los Manzanos 040, Teja Sur Valdivia, Telefon 63 22 13 569, auf der Banco Santander deponiert werden. Wir bitten, diese Spenden dem Alten Herren der Burschenschaft, Gerardo Ludwig, an folgende Mailadresse bekanntzugeben: forestal.alihuen@gmail.com, sodass die eingegangenen Spenden bestätigt werden können. Herzlichen Dank schon im Voraus!

 

Willi Schwarzenberg

Alter Herr der Burschenschaften Andinia und Vulkania

E-Mail: gschwarzenberg@molinocollico.cl

Handy: 96 42 47 67

Print Friendly, PDF & Email

3 Comments

  1. Götz Goebel

    Gibt es ein Konto in Deutschland, auf das Spenden für den Wiederaufbau des Hauses überwiesen werden können. Es gibt in Deutschland sicher viele Mitglieder von Burschenschaften, die Vulkania Valdivia in der Vergangenheit besucht und als besonders liebenswerte Verbindung kennengelernt haben und nun gerne helfen würden. Einzelüberweisungen auf ein chilenisches Konto sind aber immer sehr teuer, so daß es am besten wäre, wenn es dafür ein Konto in Deutschland gäbe.
    Mit burschenschaftlichem Gruße
    Götz Goebel, B!Normannia Heidelberg

  2. Es gibt ein Sammelkonto in Deutschland. Eingerichtet von der Deutschen Burschenschaft. Kontoinhaber: Burschenschaftlicher Verein, IBAN DE71 1007 0848 0073 6389 00. Kennwort Vulkania. Der Verein ist gemeinnützig und kann daher auch steuerbegünstigte Spendenbescheinigungen ausstellen. Wenn dies gewünscht ist bitte Name und Anschrift in der Überweisung angeben sowie parallel an die Mail-Adresse sven.weihmann@gmx.de mailen. Gruß Knut Gerschau, Hannoversche Burschenschaft Ghibellinia-Leipzig

  3. Claudius Jordan

    Sehr geehrter Herr Giebel,

    in Deutschland gibt es die Möglichkeit über den Verein für nationale Minderheiten und Volksgruppen in Europa e.V. eine Spende nach Chile zu senden, da dieser eine zentrale Spendensammlung koordiniert.

    Wenn Sie sich mit einer Spende an unserer Aktion beteiligen wollen, richten Sie Ihre Spende bitte an folgendes Konto:
    Burschenschaftlicher Verein
    IBAN: DE71 1007 0848 0073 6389 00
    BIC: DEUTDEDB110
    Kennwort: Vulkania

    Wenn Sie eine Spendenbescheinigung erhalten möchten, senden Sie bitte Ihre Namen und Anschrift mit Überweisungsdatum und Betrag an folgendes Postfach: sven.weihmann@gmx.de

    Mit besten Grüßen und Dank, dass Sie uns unterstützen wollen
    Claudius Jordan, B!Vulkania

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*